Miley Cyrus: Erneut unter die Nadel

Auf Instagram zeigte Popmaus Miley Cyrus ihre zwei neuen Tattoos

So langsam werden bei Miley Cyrus, 21, die freien Körperstellen knapp: Die Sängerin ("Wrecking Ball") hat sich schon wieder neue Tattoos verpassen lassen.

Auf ihrem Instagram-Account zeigte die blondierte Popschönheit die Werke, wobei das eine - eine Mondsichel, die sie auf der Innenseite ihres linken Arms trägt - ein Freundschaftstattoo mit Bang Bang, Mileys Lieblingstätowierer, ist. Auf dem Foto, das die Musikerin mit "BFF [best friends forever] with Bang Bang" unterschrieb, sieht man die beiden in die Kamera grinsen - beide Miley-gerecht mit weit rausgestreckter Zunge.

Pink

Nach Tochter Willow stiehlt ihr jetzt Sohn Jameson die Show

Pink, Willow + Jameson Hart
Willow und Jameson wachsen der coolen Pink in Sachen Style bald über den Kopf.
©Gala

Das zweite Tattoo, das sich die junge Künstlerin bei ihrem Stopp in New York machen ließ, befindet sich auf ihrem rechten Unterarm, wo von nun an die Worte "Love Yer Brain" zu lesen sind. Den Schriftzug ließ sich die Amerikanerin zu Ehren der Band The Flaming Lips machen, die 1987 einen Song mit diesem Titel herausbrachten.

Vor Kurzem erst ließ sich Miley in Erinnerung an ihren am 1. April verstorbenen Hund Floyd ein Bild des Tieres tätowieren und dazu den Schriftzug "With a little help from my friends". Passend dazu erhielt sie bei der Tattoo-Session Unterstützung von einigen Freunden, die die gleichen Körperbilder bekamen.

Abgesehen davon zieren den Körper der durchtrainierten Popmieze etliche weitere Tätowierungen, wie beispielsweise ein Traumfänger, der sich auf ihrem Rippenbogen befindet, die Worte "Just Breathe" stehen unter ihrer Brust oder das Wort "Love" hinter ihrem Ohr.

Im Juli versuchte sich Miley Cyrus zudem selbst als Tätowiererin und verzierte den Knöchel ihres Freundes Cheyne Thomas mit einem Smiley.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche