VG-Wort Pixel

Miley Cyrus Entwicklungshilfe Album

Miley Cyrus
© CoverMedia
Popstar Miley Cyrus sprach darüber, dass ihr neues Album 'Bangerz' ihr dabei geholfen habe, sich als Künstlerin zu entwickeln.

Miley Cyrus (20) entfaltete sich auf ihrem neuen Album als Künstlerin.

Die Platte der Sängerin ('We Can't Stop') erzählt die Geschichte ihrer Entwicklung, hin zu "jemand anderem".

Am Dienstag veröffentlichte die Musikerin ihr viertes Album, das den Titel 'Bangerz' trägt. Während sie die Werbetrommel für ihre neue Platte im New Yorker Planet Hollywood am Times Square rührte, sprach sie mit 'MTV News' und enthüllte, dass der Song 'Someone Else' den Zuhörern am meisten sagen wird. "Wenn du ihn hörst, kannst du sehen, wie genau ich mich verändert habe. Und es ist eine echt Geschichte und ein echtes Wachsen", erklärte sie. "Ich habe das Gefühl, dass ich da ankam und endlich 'Someone Else' war: Ich habe mich in jemand anderen verwandelt."

Cyrus sprach außerdem darüber, dass sie hofft, dass ihre Fans ebenfalls etwas aus der neuen Musik ziehen können. Sie verglich die Produktion ihrer Platte 'Bangerz' mit der persönlichen und selbstreflektierenden Dokumentation 'Miley: The Movement', die sie kürzlich drehte. "Ich hoffe, dass die Fans den Bogen erkennen, den das alles darstellt. Als ich meine Dokumentation für MTV drehte, zeigte sie, wo ich war und wo ich jetzt bin, also hoffe ich, dass alle das sehen können", so die Künstlerin.

Laut der Publikation sind die Anhänger von Miley Cyrus ihrem Idol treu: Die Platte ist schon jetzt ein überragender Erfolg und Berichten zufolge schon in 70 Ländern auf Nummer eins der Charts geschossen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken