VG-Wort Pixel

Miley Cyrus Die Sängerin wird zum Porno-Star


Miley Cyrus macht sich gerne nackig. Auch für ihr neues Film-Projekt ließ sie die Hüllen fallen und zeigt das Ergebnis auf einem Porno-Festival.

Von der freizügigen Miley Cyrus (22, "Wrecking Ball") ist man bereits einiges gewohnt. Mal schwang sich die Sängerin nackt auf einer Abrissbirne durch ihr Video oder sie machte mit fast nackten "Free the Nipple"-Fotos auf Instagram auf sich aufmerksam. So sollte es einen nun auch nicht verwundern, dass die 22-Jährige am 27. Februar einen Kurzfilm auf dem Porn Film Festival in New York City vorstellt. Dies berichtet die US-Klatschseite "Entertainment Weekly".

Das Video wurde bereits im Vorjahr als Promo für Mileys "Bangers"-Tour von Regisseur Quentin Jones gedreht. Die Skandalsängerin selbst soll den Film als Beitrag beim Porno-Festival eingereicht haben. Festivalgründer Simon Leahy kann sich mit seinem Lob kaum zurückhalten: "Es ist eine populäre Herangehensweise an das Thema Sadomaso. Sie entwickelt sich immer mehr zu einer zeitgenössischen Künstlerin."

S&M, Klebeband und ganz viel Zunge

Um einen Vorgeschmack auf den Film zu bekommen, kursiert bereits jetzt ein schwarz-weiß Clip mit dem Titel "Tongue Tied" durch das Internet. Darin zu sehen ist natürlich sie selbst und ihre berühmte Zunge. Nur mit schwarzer Farbe und Klebeband bekleidet, räkelt sie sich mit lasziven Bewegungen vor der Kamera. Es scheint als hätte Miley ihren Platz in der SM-Welt gefunden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken