Mick Jagger: Mick filmt Elvis

Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger soll darüber nachdenken, das Leben von Elvis Presley auf die große Leinwand zu bringen

(69) will angeblich einen Film über (†42) machen.

Der Sänger der Rolling Stones ('Satisfaction') möchte mit seiner Produktionsfirma Jagged Films gerne das Leben des King of Rock'n'Roll ('Jailhouse') verfilmen und soll sich laut 'Fox News' bereits mit dem Studio 20th Century Fox in Verbindung gesetzt haben. "Er war ein besonderer Künstler - ein Original in der Arena voller Imitatoren", schwärmte Mick Jagger von der Rocklegende.

Es wird wohl aber noch ein bisschen dauern, bin es einen Film über Presley geben wird, denn die Gespräche, die der Rocker mit Fox führte, befänden sich laut Insidern noch in einem sehr frühen Stadium. Es hat immer wieder Versuche gegeben, das Leben der Ikone zu verfilmen, aber bislang hat es niemand geschafft. Noch im vergangenen Jahr hatte die Tochter des verstorbenen Superstars, (45), lamentiert: "Bislang wurde noch nichts Ordentlichen über ihn gemacht, das mich zufrieden gestellt und alles aufgefangen hätte. Aber es wird bestimmt irgendwann passieren."

Vielleicht weiß ja Mick Jagger, der selbst als Rock-Ikone gilt, am besten, wie man jemanden, der so verehrt und geliebt wurde, vor der Kamera präsentiert.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche