Michael Fassbender: Exquisites Drehbuch

Schauspieler Michael Fassbender bewundert Erfolgsautor Cormac McCarthy dafür, wie dieser seinen Film 'The Counselor' aufgebaut hat

Michael Fassbender (36) begeisterte sich über die Art, wie Cormac McCarthy (80) Drehbücher schreibt.

Der Schauspieler ('Shame') ist bald in dem Thriller 'The Counselor' zu sehen, zu dem der Erfolgsautor das Originaldrehbuch lieferte. Der Amerikaner hat auch 'No Country for Old Men' geschrieben und sein neuestes Werk wird schon ähnlich gelobt wie der Oscar-Film. Hier geht es um einen Anwalt, der sich in Drogengeschäfte verwickeln lässt.

Sarah Lombardi

Freude pur im ersten Urlaubs-Video mit Julian und Alessio

Sarah Lombardi und Julian Büscher
Julian Büscher macht Sarah Lombardi mit diesem Foto ein süßes Liebesgeständnis auf Instagram.
©Gala

Michael Fassbender spielt die Titelrolle und war von seinem Text und der Geschichte sehr angetan: "Ich war gefesselt davon. Es war ungewöhnlich, wie dialoglastig der Film ist - besonders heutzutage in dieser Branche. Die Art, wie Cormac sein Material entwickelt - wie viel Informationen er seinem Leser gibt und wie viel er zurückhält. Es war einfach exquisit", lobte er im 'Hollywood Reporter'.

Der Deutsch-Ire stand hier unter anderem mit Brad Pitt (49, 'Fight Club') vor der Kamera und er kann nur lobende Worte über den Hollywoodstar finden, mit dem er schon bei 'Inglourious Basterds' zusammen arbeitete: "Brad ist ein wundervoller Mensch mit einer großzügigen Seele. Nach unserer ersten Zusammenarbeit hat er mit vielen Menschen in Hollywood über mich gesprochen, dafür bin ich ihm echt dankbar", schwärmte Michael Fassbender im 'People'-Magazin und scherzte, dass sich allerdings keine Romanze zwischen den beiden entwickeln wird: "Das weiß ich nicht, weil er nie auf meine Anrufe oder E-Mails reagiert."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche