Meryl Streep: Ab 40 kommen die Hexen-Rollen

Mit 65 wagt sich auch Meryl Streep als Hexe vor die Kamera. Hollywood wollte sie allerdings schon viel früher in diese Rolle drängen.

In dem Fantasy-Musical "Into the Woods" spielt Oscar-Preisträgerin Meryl Streep, 65, eine Hexe. Früher schlug sie Rollen dieser Art kategorisch aus - um nicht in eine bestimmte Ecke gedrängt zu werden: "Mir wurden mal in einem Jahr gleich drei Hexen-Rollen angeboten", erzählt die Schauspielerin der "Welt am Sonntag". "Das ist allerdings schon etwas her - ich war zu der Zeit 40. Damals dachte ich nur: "So soll also meine schauspielerische Zukunft aussehen?""

Damit stehe sie nicht alleine da: "So denken sie in Hollywood eigentlich über alle Schauspielerinnen, die die vierzig überschritten haben", erklärt Streep. Früher wehrte sie sich gegen diese Angebote, 25 Jahre später kann der Star das alles mit Humor nehmen: "Ich wollte nicht vorzeitig als grotesk abgestempelt werden. Ich habe gewartet, bis ich wirklich grotesk bin", scherzt die Schauspielerin. "Heute bin ich reif für die Hexen-Rolle."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche