VG-Wort Pixel

Meryl Streep + 50 Cent Begegnung beim Basketball

Kobe Bryant, Meryl Streep und 50 Cent
© CoverMedia
Rapper 50 Cent staunte nicht schlecht, als sich Oscar-Preisträgerin Meryl Streep beim Spiel der New York Knicks zu ihm gesellte

Sport vereint: 50 Cent schaute sich am Sonntag (26. Januar) mit keiner Geringeren als Meryl Streep ein Basketballspiel der New York Knicks an.

Der Rapper und die dreifache Oscar-Preisträgerin hatten sichtlich Spaß in der ersten Reihe im Madison Square Garden, als die Knicks gegen die Los Angeles Lakers spielten. Der Musiker veröffentlichte gleich danach Fotos auf Instagram von der denkwürdigen Begegnung: "Die Dinge wurden ein bisschen Gangsta", schrieb er zu dem Bild, das ihn, Streep und den Lakers-Star Kobe Bryant mit gekreuzten Armen zeigte. 50 Cent schaute sich lieber das Spiel an, als nach Los Angeles zu der Grammy-Verleihung zu jetten und bereute die Entscheidung auch nicht: "Bester Ball: Kobe, bester Rap: 50, beste Schauspielerin: Meryl Streep. Versucht das mal zu übertrumpfen", hieß es zu einem weiteren Bild, das die drei Stars in trauter Umarmung zeigte.

Auch Streep, die mit ihrem Mann Don Gummer zum Spiel gekommen war, genoss die Begegnung mit dem Hip-Hopper in vollen Zügen - sie kicherte die ganze Zeit und einmal hielt sie sogar seine Hand. Die Darstellerin gönnte sich eine Pause von den verschiedenen Preisverleihungen - sie ist dieses Jahr für ihre Rolle in "Im August in Osage County" für einen Oscar nominiert - das ist die 18. Nominierung in ihrer Karriere. Von so etwas ist 50 Cent, der auch als Schauspieler sein Glück versucht, noch weit entfernt - vielleicht holte er sich einige Tipps von der Hollywoodlegende.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken