Menowin Fröhlich: Zusammenbruch vor Auftritt

Schockmoment für Menowin Fröhlich: In der Nacht zum Donnerstag musste der Sänger nach einem Kollaps ins Krankenhaus.

Der "Promi Big Brother"-Zweitplatzierte , 28, ist in der Nacht zum Donnerstag zusammengebrochen und musste in eine Klinik gebracht werden, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. "Menowin geht es leider gar nicht gut", bestätigte sein Management dem Blatt. "Er war drei Stunden in einem Berliner Krankenhaus und ist untersucht worden. Er hat Medikamente bekommen, aber er durfte die Klinik wieder verlassen."

Einen Auftritt im "Sat.1 Frühstücksfernsehen" musste Fröhlich ausfallen lassen, doch am Donnerstagabend stand er auch schon wieder auf der Bühne. Auf einer von Container-Mitbewohner , 54, veranstalteten Party trat er zum ersten Mal mit seiner neuen Single "One Step Closer" auf. Danach feierte er laut "Bild" mit weiteren "PBB"-Kandidaten in seinen 28. Geburtstag am Freitag hinein.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche