Menderes Bagci: Stümischer Fan

"DSDS"-Dauerfigur Menderes Bagci wurde von einem Fan so nachdrücklich um ein Autogramm gebeten, dass sein Auto eine Beule davontrug

Menderes Bagci (28) wurde während einer Autofahrt von einem angeblichen Fan gerammt.

Der 'DSDS'-Kultkandidat, der mit seinen mehr oder weniger talentierten Auftritten Jury-Meister Dieter Bohlen (59) regelmäßig an den Rand des Wahnsinns treibt, war mit seinem Wagen in Langenfeld unterwegs, als ein Ford gefährlich dicht auffuhr. Als Menderes sein Auto vorsichtshalber an den Straßenrand bugsierte, krachte das nachfolgende in seins hinein.

Heidi Klum

Die Tanzchallenge mit Leni und den Kaulitz-Brüdern bringt ein bisschen frischen Wind in den tristen Alltag

Heidi Klum
Heidi Klum ist am elften Tag der häuslichen Quarantäne dankbar für jede Abwechslung. Dass ihre Tochter Leni mit ihr ein Tanzvideo für eine "TikTok"-Challenge aufnimmt, macht ihr sichtlich Spaß.
©Gala

Das Möchtegern-Talent beschrieb die Situation gegenüber der 'Bild'-Zeitung: "Der Typ stieg aus, bot mir direkt 100 Euro an. Das hab' ich abgelehnt, ihn gefragt, was er da hinter mir gewollt habe. 'Parken', meinte er zuerst. Und dann, dass er ein Autogramm von mir wollte."

Der Langenfelder ließ sich von dem Deal nicht locken und rief die Polizei. Denen war der angebliche Fan nicht unbekannt. Dieser hatte ein besonderes Interesse daran, die Beamten nicht mit dem Zwischenfall zu belästigen: "Der Typ war betrunken, hatte Drogen genommen und keinen Führerschein! Das wusste ich an diesem Abend ja alles nicht. Mir hätte sonst was passieren können - ich hatte noch Glück!"

Seit 2002 sorgt Menderes Bagci mit seinen Auftritten in der Talent-Show 'Deutschland sucht den Superstar' für Unterhaltung, durfte 2007 sogar ein einer Mottoshow auftreten - allerdings außer Konkurrenz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche