Melissa Joan Hart Ein bisschen kaputt

Melissa Joan Hart
© CoverMedia
Das Leben mit drei kleinen Söhnen macht der Schauspielerin Melissa Joan Hart zu schaffen.

Melissa Joan Hart (36) ist dank ihrer drei kleinen Söhne "ein bisschen erschöpft".

Die Schauspielerin ('Sabrina - total verhext!') kämpft mit dem Schlafentzug, den ihr ihr Jüngster, Tucker (dreieinhalb Monate), beschert: "Ich habe [seit seiner Geburt] nicht eine Nacht geschlafen. Zwei Stunden höchstens", gestand sie, als sie am Donnerstag die amerikanische Show 'Anderson Live' co-moderierte. "Es ist ein lautes Haus, ein sehr, sehr geschäftiges Haus."

Hart zieht mit ihrem Mann auch die Söhne Mason (7) und Brady (4) groß. Die beiden verbindet eine Hassliebe: "Es sind Jungs, in der einen Minute sind sie die besten Freunde - das hält normalerweise 20 Minuten - und dann geht das Wrestling wieder los. Dann muss ich sie auseinanderziehen, weil der Jüngste sonst verletzt würde."

Egal, wie viel Stress ihr ihre Kinder bescheren, der wichtigste Neujahrsvorsatz der TV-Darstellerin hat mit ihnen zu tun: Die Blondine will weniger am Telefon hängen und sich mehr auf die Jungs konzentrieren: "Brady redet mit mir und sagt mir, ich solle das Telefon hinlegen und ihn ansehen, mit ihm reden", gestand Melissa Joan Hart.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken