Mel C Kein Fan vom Verkuppeln

Mel C
© CoverMedia
Sängerin Mel C findet es stressig, wenn Freundinnen sie mit Männern zusammenbringen wollen - Victoria Beckham ist daran schon gescheitert

Mel C, 40, findet es nicht so toll, wenn andere ihr Liebesglück in die Hand nehmen wollen.

Die Sängerin ("First Day of My Life") ist seit ihrer Trennung von Thomas Starr im Juli 2012 Single und Freundinnen wie ihre ehemalige Spice-Girls-Kollegin Victoria Beckham, 39, würden sie gern wieder liiert sehen. "Victoria stellte mir jemanden vor", verriet die Musikerin dem britischen Magazin "OK!". "Sowas ist schon schwierig … Sie dachte, er wäre ganz reizend. Er war ja auch reizend, aber trotzdem war er nichts für mich." Die Britin plauderte aus, dass besagter Mann aus der Modebranche stammte und sehr stylish war - mehr wollte sie aber nicht verraten: "Belassen wir es dabei. Alle meine Freundinnen möchten mir irgendjemanden vorstellen. Es wird schwieriger, wenn es ein Freund einer Freundin ist - das zählt dann mehr. Ich möchte die Leute lieber einfach so treffen, ganz natürlich."

Mel C hat sich auch schon Internet-Dating überlegt - über Dating-Apps wie Tinder. "Könnte ich das echt machen? Allein die Vorstellung!" grinste die Mutter einer Tochter. "Ein paar Freundinnen haben schon Internet-Dating gemacht und ich bin ganz neidisch. Ich glaube einfach nicht, dass ich es machen kann - es ist schwierig. Ich habe in den vergangenen zwei Jahren niemanden kennengelernt, aber ich war davor zehn Jahre in Beziehungen, deshalb macht es Spaß, mit meinen Freundinnen abzuhängen und Spaß zu haben", lächelte Mel C.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken