Megan Fox: Noch nicht wieder die Alte

Schauspielerin Megan Fox gab zu, nach der Geburt von Sohn Noah noch nicht wieder in Bestform zu sein.

Megan Fox (26) braucht noch eine Weile, um wieder zu ihrer früheren Figur und Ausdauer zurückzugelangen.

Ende September brachte die Hollywoodschönheit ('Transformers - Die Rache') ihr erstes Kind, einen Sohn namens Noah, zur Welt. Die Schwangerschaft war hart, die Geburt schnell und so schmerzvoll, dass sie heute noch geschwächt davon ist. Auch ihre Schwangerschaftspfunde sei sie noch nicht komplett wieder los: "Ich kann noch keine Fitnessübungen machen oder Sport treiben, denn mein Körper ist zu schwach", gab sie gegenüber 'Us Weekly' zu. "Ich versuche, all das zu essen, worauf ich Lust habe, aber auf Milchprodukte verzichte ich ganz. Ich denke mal, das ist der beste Diät-Tipp überhaupt. Versuche, dich von Milchprodukten fernzuhalten - vor allem, wenn du eine Frau bist! Milchprodukte haben keinen guten Einfluss auf die Hormone."

Fitness

Mit dieser Übung halten sich die Stars fit

Der Unterarmstütz beansprucht neben der Bauchmuskulatur noch den Rücken und die Schultern.
©Gala

Trotz der unangenehmen Begleiterscheinungen der Schwangerschaft möchte die Schauspielerin ihre Familie in Zukunft weiter vergrößern. "Ich möchte eine große Familie. Ich möchte definitiv noch ein paar mehr Kinder haben!"

Ihren Ehemann Brian Austin Green (39) dürfte diese Einstellung freuen. Der Schauspieler ('Desperate Housewives') hat einen Sohn aus einer früheren Beziehung und konnte Fox so schon vor dem gemeinsamen Kind zeigen, wie gut er mit seinem Nachwuchs umgeht. Bei Baby Noah bestätigte er seine Vaterqualitäten erneut. "Brian ist ein wundervoller Vater. Er macht all das, was ich momentan nicht machen kann, da ich zu müde bin. Was auch immer ansteht, er macht es. Er ist auch jetzt gerade bei dem Baby. Er ist einfach der perfekte Papa", schwärmte Megan Fox.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche