Maxi Arland: Volksmusik-Star bestätigt Ehe-Aus

Die letzten 16 Jahre haben Volksmusiker Maxi Arland und seine Andrea ihr Leben miteinander verbracht, sechs davon im Bund der Ehe. Doch jetzt ist alles aus

Zehn Jahre lebten sie in einer wilden Ehe, sechs Jahre in einer echten, und jetzt ist es aus und vorbei: Volksmusik-Star Maxi Arland ("Ein genialer Tag") und seine Frau Andrea haben sich getrennt. "Ja, es stimmt leider", bestätigte der 34-Jährige die Trennung am Mittwoch der Zeitung "Bild".

16 Jahre ein Traumpaar

Dabei galten die beiden als romantisches Vorzeigepaar in der heilen Welt der Volksmusik: 1999 hatte Maxi die 32-jährige Betriebswirtin aus Landsberg am Lech auf einem Abschlussball kennengelernt. 2009 läuteten die Hochzeitsglocken, nachdem er ihr im "Musikantenstadl" vor einem Millionenpublikum einen Antrag gemacht hatte.

Ex-DSDS-Kandidatin

Aline Bachmann: OP soll Hautlappen nach Gewichtsverlust entfernen

Aline Bachann
Aline Bachmann befindet sich noch im Prozess ihrer Selbstverwandlung.
©Gala

"Ich brauche auch mal etwas Neues als Künstler"

Jahresrückblick

Die schockierendsten Trennungen 2015

Fünf Jahre lang waren Sophia Thomalla und "Rammstein"-Frontmann Till Lindemann ein ungleiches, aber scheinbar glückliches Paar - trotz 26 Jahren Altersunterschied.
Hella von Sinnen, Cornelia Scheel
Olivier Martinez + Halle Berry
Jetzt zerbrach auch ihre Beziehung mit Banker Nico Jackson

22

Aber jetzt ist Maxi Arland nach Berichten der Zeitung vom gemeinsamen Häuschen-mit-Garten-Paradies im idyllischen Prien am Chiemsee ins pulsierende Berlin gezogen: "Ich mache jetzt erst mal eine Auszeit", sagte er zum Blatt. "Ich brauche auch mal etwas Neues als Künstler, weil man wiederholt sich ja sonst irgendwann mal", versucht er die räumliche Veränderung zu erklären.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche