Max Giesinger: Sein Berlin-Konzert findet statt

Max Giesinger verkündete auf Facebook, dass sein Konzert einen Tag nach dem Anschlag in Berlin stattfinden wird - in Gedenken an die Opfer.

Max Giesinger wird am Dienstagabend in Berlin auftreten

Max Giesinger wird am Dienstagabend in Berlin auftreten

Jetzt erst recht: (28, "Wenn sie tanzt") will den Terror und die Angst nicht gewinnen lassen. Wie der Sänger auf Facebook bekannt gab, wird sein Berlin-Konzert am heutigen Dienstagabend trotz des Terroranschlags, der die Hauptstadt am Montag erschüttert hat, stattfinden.

"Was für ein unfassbares Konzert gestern in Hannover. Und doch bleibt eine traurige Erinnerung zurück", beginnt er seinen Post. Er habe erst von dem Vorfall in Berlin erfahren, als er von der Bühne gekommen sei. "Viele Leute fragen gerade, ob das Konzert im Huxley's in Berlin heute Abend stattfinden wird. Es findet statt!", betont der 28-Jährige. Und begründet im nächsten Satz seinen Entschluss: "Denn ich glaube, dass ich auf ein so schreckliches Ereignis am besten mit dem reagieren sollte, was ich am meisten liebe und was uns verbindet. Der Musik."

"In Gedanken bei allen Betroffenen"

"Wir wollen euch einen schönen und vor allem unbeschwerten Abend bereiten. Und sind dennoch in Gedanken bei allen Betroffenen und Angehörigen", mit diesen Worten endet seine Botschaft an die Fans und alle Berliner. Damit trotzt der Sänger ganz bewusst dem Terror.

(62, "Ich weiß, dass ich nichts weiß") hingegen hat ihr Weihnachtskonzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, das ebenfalls für Dienstagabend geplant war, abgesagt. In der Kirche findet stattdessen um 18 Uhr ein Gedenkgottesdienst statt.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche