Max George: Erstmal keine Hochzeit

Sänger Max George ist zwar wieder in einer Beziehung, von einer erneuten Verlobung will er aber vorläufig nichts wissen

Max George (25) hat die Nase voll von Heiratsversprechen.

Der Wanted-Sänger ('Show Me Love') ist zurzeit mit dem Sports-Illustrated-Model Nina Agdal (21) liiert, nachdem ein gemeinsamer Freund die beiden miteinander bekannt machte. Doch obwohl George bis über beide Ohren verliebt ist, habe er nicht vor, seiner Liebsten in nächster Zukunft einen Heiratsantrag zu machen. Der Grund dafür: seine gescheiterte Verlobung im letzten Jahr. "Eine Verlobung wird eine ganze Weile lang nicht passieren. Ich habe meine Lektion gelernt, nichts zu überstürzen. Man lebt und lernt. Mit Nina ist alles ganz einfach. Sie hat gern Spaß. Sie ist eine Freundin und natürlich ist sie umwerfend. Sie ist das schönste Mädchen, das ich je gesehen habe. Sie bringt Licht an jeden Ort und jeder mag sie", schwärmte der Musiker im Interview mit dem britischen 'OK'-Magazin.

Adele

Privatkonzert zeigt, wie ihre Stimme jetzt klingt

Adele: Starker Hochzeits-Auftritt
So sieht Adele nicht mehr aus: Seit 2017 hat sie sich körperlich sehr stark verändert.
©Gala

George und die britische Fernsehschauspielerin Michelle Keegan (26, 'Red Dwarf') waren miteinander verlobt, doch im April 2012 sagten sie die Hochzeit ab. Seit dem Liebes-Aus wurden ihm eine Reihe von Affären mit Stars wie Lindsay Lohan (27, 'Machete'), Carmen Electra (41, 'Scary Movie') und Jasmine Lennard (28) nachgesagt. "Nina ist auf jeden Fall nicht eifersüchtig. Sie hat Verständnis für meine Arbeit. Ich habe nie wirklich eifersüchtige Freundinnen gehabt, ich hatte Glück. Ich war noch nie mit jemandem zusammen, der sich Sorgen wegen anderen Frauen gemacht hat."

Auch die Bandkollegen des Stars, Thomas Parker (25) und Siva Kaneswaran (24) sind in langjährigen Beziehungen. Der Jüngste der Gruppe, Nathan Sykes (20), ist jetzt mit der Sängerin und Schauspielerin Ariana Grande (20, 'Victorious') liiert. George erklärte, dass zwar alle Bandmitglieder glücklich mit ihrer besseren Hälfte sind, aber keine Freundin könnte jemals das Band, das die Musiker miteinander verbindet, trennen. "Nur wir können die Band trennen. Wie fünf stehen uns so nahe und nichts kann das stören - auch nicht die Freundinnen oder die Familie", versicherte Max George.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche