Martina Hill Brüllend durch den Park rennen befreit

Martina Hill
© CoverMedia
TV-Star Martina Hill glaubt, dass "alle Menschen irgendwie einen an der Klatsche haben"

Martina Hill, 39, findet es eine gute Idee, sein inneres Tier loszulassen.

"Ich glaube, dass alle Menschen irgendwie einen an der Klatsche haben", lachte die Comedy-Lady ("Knallerfrauen") im Gespräch mit "Emotion" und riet ihren Fans: "Öfter mal brüllend durch den Park zu rennen, würde dem ein oder anderen nicht schaden."

Die Grimme-Preisträgerin kann ihre Karriere derzeit rundum genießen, seit ihrem TV-Debüt 2003 ist sie ein gern gesehener Gast auf deutschen Bildschirmen. Dabei musste Hill einige Umwege auf sich nehmen, die sich zeitweise wie "Irrwege" anfühlten - zum Beispiel als Kellnerin. Letztendlich waren es aber genau diese Umwege, die sie dahin geführt haben, wo sie heute ist: "Ich bin beim Kellnern überhaupt erst auf die Idee gebracht worden, was in die Richtung Schauspiel zu machen", erzählte die viermalige Comedy-Preis-Gewinnerin.

Gut für ihre Fans und gut für die Entertainerin. Im März gibt es dann endlich auch neue Folgen von "Knallerfrauen". "In der dritten Staffel treiben wir den Alltagswahnsinn endgültig auf die Spitze - noch mehr Kinder, Tiere, Sensationen. Je schräger, desto besser", versprach Martina Hill laut "wunschliste.tv". Am 21. März geht's um 22.30 Uhr auf Sat.1 mit einer Doppelfolge los.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken