Marius Müller-Westernhagen: "Ein Abend, der im Gedächtnis bleibt"

Im Juli nahm Westernhagen sein "MTV Unplugged"-Album in intimer Atmosphäre auf. Jetzt kommen endlich alle Musik-Liebhaber in den Genuss.

Marius Müller-Westernhagen, 67, hat den Stecker gezogen. Am heutigen Freitag veröffentlichte der deutsche Kult-Sänger ("Freiheit") sein "MTV Unplugged"-Album. Aufgenommen hat er dieses bereits im Juli in der Berliner Volksbühne. Insgesamt gab Westernhagen dort in intimer Atmosphäre 24 Songs zum Besten. Natürlich durften Klassiker wie "Sexy" oder "Es geht mir gut" nicht fehlen.

Wie es bei "MTV Unplugged"-Alben üblich ist, gibt es nicht nur eine CD, sondern auch einen Konzertfilm auf DVD und Blu-ray. Und dieser wurde von keinem Geringeren als dem vielfach prämierten Regisseur Fatih Akin ("Gegen die Wand", "Tschick") filmisch in Szene gesetzt. An diesem besonderen Abend war sogar Westernhagens Lebenspartnerin Lindiwe Suttle auf der Bühne. Gemeinsam sangen sie Marius' Neukomposition "Luft um zu atmen".

Bonnie Strange

Wilde Partynacht auf Bali

Bonnie Strange 
Bonnie Strange weiß, wie man richtig feiert und postet auf Instagram Videos von einer laaaangen Partynacht auf Bali.
©Gala

Ein weiteres Highlight war der Auftritt von Udo Lindenberg, der Westernhagen beim Song "Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" am Schlagzeug begleitete. Und mit seiner Tochter Mimi stimmte Westernhagen das Stück "Lass uns Leben an". Der gebürtige Düsseldorfer resümierte: "Ein Abend, der mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird und der Dank Fatih Akin meisterhaft festgehalten wurde."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche