Marios Schwab: Selbstvertrauen ist das A und O

Für Modemacher Marios Schwab liegt der Schlüssel zu einem atemberaubenden Auftritt in genügend Selbstvertrauen.

Marios Schwab ist der Meinung, dass jede Frau mit einem guten Selbstvertrauen seine Designs tragen kann - egal in welcher Kleidergröße.

Der Designer zählt zu den Favoriten unter den Stars, wenn diese auf der Suche nach einem glamourösen Outfit für den roten Teppich sind. So trug zum Beispiel auch das 'Bond'-Girl Naomi Harris (36) eine umwerfend glitzernde Abendrobe bei der Premiere von 'James Bond 007: Skyfall'. Die Kreationen von Schwab scheinen bei ihren Trägerinnen immer perfekt zu sitzen und Schwab versicherte, dass man kein Hollywoodstar sein müsse, um in seinen Designs zu glänzen. "Ich möchte, dass sich eine Frau in meinem Kleid selbstbewusst fühlt. Die Leute sagen, dass ich Kleider entwerfe, die sehr figurbetont sind, aber das bedeutet nicht, dass die Kleider nur in Größe 36 gut aussehen. Das geht auch in Größe 42. Es geht ums Selbstvertrauen, ob man das Kleid tragen kann oder nicht. Das macht Mode zu einer Interpretation deiner Persönlichkeit", erklärte er im Interview mit der britischen Zeitung 'The Telegraph'.

Taylor Swift

Mit Stars und Gruseltorte ins neue Lebensjahrzehnt

Taylor Swift
Taylor Swift schmeißt eine Riesensause zu ihrem 30. Geburtstag - Starfreunde und Katzentorte inklusive.
©Gala

Der Modestar fertigt häufig maßgeschneiderte Kleider für fülligere Kundinnen an. Eine seiner Klientinnen aus Italien hat Kleidergröße 46 und sah in einer seiner Kreationen trotzdem umwerfend aus, wie Schwab versicherte: "Sie sah großartig aus. Sie trug einen Gürtel dazu und sah sehr weiblich aus. Sie war wirklich wunderschön. Ob ihr es glaubt oder nicht, es gibt nicht viele Geschäfte, die eine Größe 46 kaufen, was wirklich sehr schade ist. Deshalb mussten wir es extra für sie anfertigen lassen."

Seine Ausbildung erhielt der Designer an einer eher traditionellen Schule in Österreich, wo er sich als erster Mann an der 'Annahof'-Schule einschrieb: "Salzburg ist die konservativste Stadt der Welt. Der Geburtsort des Kitsch. Ich habe viel geweint in Österreich zwischen den ganzen Mädchen an dieser konservativen Schule. Es war alles sehr traditionell und die Techniken sehr altmodisch. Wenn man einen falschen Stich gemacht hat, dann musste man alles wieder auftrennen und von vorn anfangen. So begann meine Besessenheit für sehr kleine, spezielle Details", erinnerte sich Marios Schwab.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche