Mario Testino Die königliche Familie ist "herzerwärmend"


Fotograf Mario Testino durfte die Taufe von Prinzessin Charlotte festhalten. Die Atmosphäre sei sehr familiär gewesen, verriet er jetzt.

Der 5. Juli war für Star-Fotograf Mario Testino etwas ganz Besonderes: Am vergangenen Sonntag durfte der 60-jährige Peruaner die königliche Tauffeier in England dokumentieren. "Prinzessin Charlottes Taufe zu fotografieren, war ein erstaunliches Erlebnis", schwärmte er nun laut der britischen "Vogue". Am meisten habe ihn die Energie zwischen Prinz William, 33, und seiner Ehefrau Kate, 33, beeindruckt.

"Man konnte sehen, wie beständig sie zusammen sind, und man hat gespürt, welchen hohen Wert die Familie für sie hat", erzählt Testino über die Beziehung des Herzogs und der Herzogin von Cambridge. Vier Generationen der britischen Königsfamilie auf einem Foto festhalten zu dürfen, sei unglaublich gewesen. "Es war herzerwärmend, die enge Beziehung zwischen ihnen allen zu beobachten."

Testino ist in den Familien-Fotoalben der britischen Royals kein Unbekannter. Der Peruaner galt nicht nur als Lieblingsfotograf der verstobenen Lady Diana (1961-1997), sondern hat unter anderem auch die offiziellen Verlobungsfotos von William und Kate geknipst.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken