Mariella Ahrens Gerne Single

Mariella Ahrens
© CoverMedia
Schauspielerin Mariella Ahrens macht es nichts aus, nach der Trennung von ihrem Mann eine Weile allein zu bleiben.

Mariella Ahrens (44) muss nicht immer einen Mann an ihrer Seite haben.

Die Schauspielerin ('Im Namen des Gesetzes') trennte sich im November vergangenen Jahres von ihrem Mann, Patrick Graf von Faber-Castell (48), und ist seither alleinstehend. Dies stört sie allerdings nicht, wie sie gegenüber 'Bunte' zu verstehen gab. "Ich genieße es zur Zeit sehr, dass ich mich voll auf mich selbst, meine Bedürfnisse und Wünsche konzentrieren kann", versicherte die Darstellerin.

Während sie früher nach Trennungen "immer wieder schnell in neuen Beziehungen" steckte, sei sie heute mit sich "im Reinen" und könne deshalb auch alleine sein, so Ahrens.

Obwohl die ehemalige RTL-Dschungelcamp-Bewohnerin momentan nicht auf der Suche nach einer neuen Liebe sei, gestand sie, einige Verehrer zu haben. "Nach so einer Trennung ist das schon Balsam für die Seele!", schwärmte die Mutter von zwei Töchtern. "Vor allem, wenn ich merke, dass sogar viel jüngere Männer auf mich stehen!"

Nach dem Ende ihrer sechs Jahre währenden Ehe verriet Ahrens, sich in ihrem Leben neu zurechtfinden zu müssen. "Ich fühle mich sehr durcheinander. Ich versuche, einen neuen Weg zu beschreiten und für mich zu finden", sagte sie dazu im Gespräch mit RTL. "Ich muss viel sortieren in meinem Leben. Ich muss überlegen: 'Wie, was, wo?'"

Das Liebes-Aus verlief freundschaftlich - auch wenn "viele Tränen geflossen" seien. "Aber irgendwann weiß man keinen Ausweg mehr. Es ist zu viel passiert. Inzwischen haben wir unterschiedliche Lebensauffassungen", erklärte Mariella Ahrens damals dem Peoplemagazin 'Bunte' das Scheitern ihrer Ehe.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken