VG-Wort Pixel

Mariah Carey und Nick Cannon Niemals Reality-TV

Mariah Carey und Nick Cannon
© CoverMedia
TV-Star Nick Cannon schließt aus, mit Mariah Carey eine Realityserie zu machen.

Nick Cannon (32) und Mariah Carey (43) möchten sich nicht Tag und Nacht von Kameras verfolgen lassen.

Der Schauspieler ('Monster House') und die Sängerin ('Without You') sind seit fünf Jahren verheiratet und erziehen gemeinsam die zweijährigen Zwillinge Moroccan und Monroe. Das wäre Futter für eine Realityserie, aber das möchten beide nicht, wie der Star gegenüber der amerikanischen Ausgabe von 'OK!' betonte: "Nein. Zuhause ist der Ort, an dem ich so privat wie möglich sein möchte", erteilte Nick Cannon täglicher Kamerabegleitung eine Absage. Der Amerikaner hat mit seinen Fernsehsendungen wie 'Wild 'N Out' und der Tanzshow 'Soul Train' genug zu tun und auf eine Rolle als "Mr. Mariah Carey" habe er sowieso keine Lust - die verschiedenen Aufgaben im Fernsehen und auf der Bühne füllten ihn aus: "Für mich ist das alles ein Job. Ich bezeichne mich als Entertainer."

Cannon muss sich jetzt aber besonders um seine Gattin kümmern, denn die Künstlerin hatte im vergangenen Monat bei den Dreharbeiten zu ihrem Video 'Beautiful' einen Unfall, bei dem sie sich eine gebrochene Rippe, eine angebrochene Schulter und mehrere Prellungen holte. Das hat Carey nicht davon abgehalten, weiter zu arbeiten und sich bei Premieren sehen zu lassen. "Meiner Frau geht es schon viel besser. Die Physiotherapie wirkt. Sie hat immer noch Schlingen, aber hoffentlich braucht sie die bald nicht mehr", wünschte sich Nick Cannon für Mariah Carey, die dieses Jahr noch ihr elftes Studioalbum mit dem Namen 'The Art of Letting Go' veröffentlichen will.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken