Maria Ehrich Abitur plus Dreh war nicht leicht

Maria Ehrich
© CoverMedia
Schauspielerin Maria Ehrich gestand, dass es nicht einfach war, neben den Dreharbeiten zum neuen Film 'Rubinrot' die Schule zu beenden. 

Maria Ehrich (20) fand es ziemlich stressig, neben den Dreharbeiten für 'Rubinrot' noch für den Schulabschluss zu pauken. 

"Meine größte Herausforderung war, nebenbei mein Abitur zu schaffen!", gestand die Schöne ('Rock It!') dem 'in'-Magazin. Unter der Woche stand der Film im Vordergrund, gebüffelt wurde, wenn andere frei haben: "Der Dreh ging drei Monate, von denen ich Montag bis Freitag am Set war. Am Wochenende habe ich dann gelernt und Tests geschrieben", erzählte der Jungstar und seufzte: "Das ging mir schon an die Substanz."

In 'Rubinrot' spielt sie die junge Gwendolyn, die eines Tages merkt, dass sie durch die Zeit reisen kann. Ihr männlicher Gegenpart wird von Jannis Niewöhner (20, 'Ein Tick anders') dargestellt, der seinen Job ebenfalls nicht immer leicht findet: "Mein Problem ist es oft, die Lücken zwischen zwei Filmen zu füllen. Meine Freunde müssen dann arbeiten oder studieren", verriet er. Der Nachwuchsstar ist trotz des Ruhms auf dem Teppich geblieben. "Vielleicht gab es diese Momente auch bei uns, aber dann wurde uns gezeigt, dass das so nicht geht", erklärte Niewöhner und ergänzte: "Abgesehen davon ist das aber auch normal! Wenn man als ganz junger Mensch in so eine Welt hineintaucht, muss man erst mal lernen, damit umzugehen." Und seine Kollegin betonte: "Jannis und ich kommen ja beide aus Kleinstädten, wir sind von Natur aus sehr geerdet."

Trotzdem müssen sich die Deutschen den Vergleich mit den berühmten Kollegen der 'Twilight'-Serie gefallen lassen. "Wir wissen ja, woher das kommt", wiegelte Niewöhner ab. "Aber man soll schon merken, dass unsere Geschichte eine völlig andere ist. Wir sind Zeitreisende und keine Vampire." Wie die Hollywoodstars Robert Pattinson (26, 'Bel Ami') und Kristen Stewart (22, 'The Runaways') geben auch Ehrich und Niewöhner auf der Leinwand ein Liebespaar. Im Gegensatz zu dem On/Off-Pärchen versicherte Maria Ehrich jedoch, dass sie und Jannis Niewöhner im wahren Leben nur "sehr gute Freunde" seien. 

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken