VG-Wort Pixel

Madonna Neuer Toyboy

Madonna ist kein Kind von Traurigkeit und hat sich schon wieder einen neuen Mann angelacht – der hat viele Gemeinsamkeiten mit ihrem Ex

Madonna hat wohl schon wieder einen neuen Freund, der wie ihr Ex blutjung ist. Die Sängerin trennte sich erst im Dezember nach drei Jahren Beziehung von ihrem Tänzer Brahim Zaibat, 25. Doch schon zur Silvesterparty in der Schweiz von Valentino-Geschäftsführer Giancarlo Giammetti hatte sie Berichten zufolge einen neuen Mann an ihrer Seite.

Dabei handelte es sich um den 26-jährigen Tänzer Timor Steffens und es soll heftig geknistert haben. "Die Chemie zwischen Madonna und Timor war ziemlich intensiv", steckte ein Partygast "Radar Online". Laut der Webseite sollen Madonna und er seit mehreren Monaten an einem gemeinsamen Tanzprojekt arbeiten. Ein Insider erzählte, dass die 55-Jährige auf der Party Tuschelthema Nummer eins gewesen sein soll. "Man kann die Tatsache nicht wirklich ignorieren, dass Timor so viel jünger als Madonna ist. Ich meine, er ist im Grunde ein Ersatz für ihren Ex. Er sieht genauso wie Brahim aus."

Die Getuschel stört die Musikerin selbst aber überhaupt nicht, denn sie war schon in der Vergangenheit kein Kind von Traurigkeit: "Madonna ist es total egal, dass Leute geredet haben", sagte der Insider. "Sie haute auf den Putz, trank und tanzte mit ihm."

Doch Madonna hat auch eine familiäre Seite. Sie verbrachte die Weihnachtsfeiertage in der Schweiz – zusammen mit ihren Kindern Lourdes, 17, Rocco, 13, Mercy James, acht, und David Banda, acht. Mit den Kindern soll sich ihr neuer Freund super verstehen. "Es war offensichtlich, dass er schon jetzt all ihren Kindern nahe steht, besonders Rocco", verriet eine Quelle. "Sie verbrachten Silvester viel Zeit und scherzten miteinander."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken