Madonna In tiefer Trauer

Madonna
© CoverMedia
Superstar Madonna musste sich von einem jahrelangen Freund verabschieden, der letzte Woche verstorben ist

Madonna (54) hat einen ihrer besten Freunde verloren.

Die Pop-Ikone ('Material Girl') flog am Freitag nach London, wo die Beerdigung von David Collins stattfand. Der berühmte Innenarchitekt war am Mittwoch im Alter von 58 Jahren gestorben, erst im vergangenen Monat wurde bei ihm Hautkrebs diagnostiziert.

Ein Insider erzählte der 'Sun', dass die Musikerin schwer getroffen sei von dem großen Verlust. "Madonna ist in tiefer Trauer. David war jahrelang einer ihrer engsten Freunde - sie hat ihn vergöttert." David Collins arbeitete in London und stattete einige Häuser seiner berühmten Freundin aus.

Besonders hart wurde die Entertainerin scheinbar von der Tatsache getroffen, wie schnell es mit Collins zu Ende ging. "Sie kann nicht fassen, dass er nur drei Wochen nach seiner Diagnose gestorben ist", erklärte der Alleswisser weiter.

Auch auf Instagram nahm der Superstar Abschied von seinem engen Freund: Madonna postete ein Bild, auf dem rote Rosen zu sehen waren, und schrieb dazu: "In Gedenken an David Collins. Er war ein großartiges Talent und 17 Jahre lang ein treuer Freund! Gott segne ihn, möge er in Frieden ruhen."

Kommende Woche soll eine weitere Trauerfeier in Collins irischer Heimatstadt Dublin stattfinden, zu der Madonna ebenfalls erwartet wird.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken