Lunch der Nominierten: Der Style der Oscar-Kandidaten

Auf dem "Oscars Nominees Luncheon" in Beverly Hills stellten die weiblichen Nominierten eindrucksvolle Kleider zur Schau.

Bis zur offiziellen Verleihung der diesjährigen Oscars am 22. Februar sind es noch knapp drei Wochen hin. Dennoch trafen sich die Nominierten bereits gestern in Beverly Hills zum "Nominees Luncheon". Ein guter Anlass für die weiblichen Gäste, sich schon vor ihrem möglicherweise großen Tag in Schale zu werfen.

Felicity Jones

Miranda Kerr

Das Model soll ihr drittes Kind bekommen haben

Evan Spiegel und Miranda Kerr
Neuer Nachwuchs? Miranda Kerr und Evan Spiegel sollen erneut Eltern geworden sein.
©Gala

In "Die Entdeckung der Unendlichkeit" mimt Felicity Jones, 31, die Liebe des brillanten Wissenschaftlers Stephen Hawking. Die Rolle brachte ihr eine Oscar-Nominierung als "Beste Hauptdarstellerin" und somit eine Einladung zum gestrigen Event ein. Zu der Veranstaltung erschien sie im smaragdgrünen Lederkleid mit Pailletten-Ärmeln und -Kragen. Dazu trug sie ebenfalls grüne Wildleder-Pumps.

Julianne Moore

Julianne Moore, 54, hingegen präsentierte sich als Lady in Red mit kurzärmeligem Schößchen-Kleid mit asymmetrisch geschnittenem Rock. Ihre Füße zierten schwarze, hochhackige Riemchen-Sandalen. Auch sie darf in diesem Jahr auf einen Goldjungen in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" hoffen. Die Nominierung brachte ihr der Film "Still Alice" ein, in dem sie eine Frau spielt, die unter den Symptomen einer Alzheimer-Erkrankung zu leiden hat.

Emma Stone

Dank "Birdman" durfte auch Emma Stone, 26, gestern auf den roten Teppich. In dem Film spielt sie in einer Nebenrolle an der Seite von Michael Keaton, 63. Für ihren Look setzte die 26-Jährige auf Muster-Mix. Oben trug sie ein kurzes schwarz-weiß-gestreiftes Pailletten-Langarmshirt, der lange Hüftrock war schwarz-weiß-grau gepunktet. Dazu schwarze Pumps und fertig ist der Hingucker.

Reese Witherspoon

Deutlich weniger auffällig präsentierte sich Reese Witherspoon, 38, in ihrem knielangen, weißen und ärmellosen Kleid mit breitem Gürtel. Als Schuhwerk hatte sie sich für hohe offene Sandaletten mit schmalen Riemen in schwarz und weiß entscheiden. Witherspoon ist für ihren Auftritt in "Wild" als "Beste Hauptdarstellerin" nominiert. Erzählt wird die Geschichte einer Frau und ihres Weges auf dem Pacific Crest Trail in den USA.

Laura Dern

Laura Dern, 47, setzte bei ihrem Look auf farbige Muster auf ihrem cremefarbenen Kleid. Bronzefarbene Pumps rundeten das Outfit ab. Die Schauspielerin, die ebenfalls für "Wild" - allerdings als "Beste Nebendarstellerin" - nominiert ist, erschien an der Seite ihres Vaters Bruce Dern, 78, der im vergangenen Jahr selbst auf einen Oscar hoffen durfte.

Marion Cotillard

Ausgefallen war auch das Mini-Kleid der französischen Schauspielerin Marion Cotillard, 39. Ein großer grüner Fleck prangte im Brustbereich auf dem sonst blauschwarzen Outfit. Auch die Ärmel boten einen besonderen Anblick: Sie bestanden aus silbrig funkelnden Pailletten. Sie geht mit dem Drama "Zwei Tage, eine Nacht" ins Rennen um die Trophäe als "Beste Hauptdarstellerin". Darin muss sie versuchen, ihre Arbeitskollegen davon zu überzeugen eine Bonuszahlung aufzugeben, damit sie ihren Job behalten kann.

Rosamund Pike

Als fünfte Nominierung in der Königs-Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" darf sich Rosamund Pike, 36, Hoffnungen machen. In "Gone Girl" spielt sie eine junge Frau, die spurlos verschwindet, der Verdacht fällt auf ihren Ehemann (Ben Affleck). Auf der gestrigen Veranstaltung im Beverly Hilton Hotel zeigte sie sich in einem einfachen, cremefarbenen, ärmellosen Ballon-Klein und beigen Riemchen-Sandaletten mit hohem Absatz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche