Lindsay und Dina Lohan: WG mit Mutter

Schauspielerin Lindsay Lohan ist "komplett pleite" und wohnt deswegen wieder bei ihrer Mutter.

Lindsay Lohan (26) war gezwungen, wieder bei ihrer Mutter Dina (50) einziehen, weil sie bankrott ist.

Die Skandalnudel ('Ein Zwilling kommt selten allein') soll aufgrund ihrer horrenden Anwaltskosten sowie Steuernachzahlungen derzeit mehr als knapp bei Kasse sein. Die letzten paar Jahre lebte die Schauspielerin hauptsächlich in Los Angeles, jetzt soll sie jedoch zusammen mit ihrer Mutter in New York wohnen.

Kirk Douglas (†)

Jamie Lee Curtis, Danny DeVito und Co. verabschieden sich von ihm

Kirt Douglas und Catherine Zeta-Jones
Catherine Zeta-Jones hat der Tod ihres Schwiegervaters, Kirk Douglas, besonders schwer getroffen.
©Gala

Anscheinend fehlt ihr das nötige Kleingeld für eine eigene Bleibe. "Lindsay ist gezwungen mit Dina zu leben, weil sie sich im Moment keine anderen Optionen leisten kann", enthüllte ein Insider 'Radar Online'. "Sie ist komplett pleite und kann es sich nicht einmal leisten, ein Zwei-Zimmer-Apartment in Nord-Hollywood zu mieten. Es gibt einfach keine Möglichkeit, dass sie jetzt gerade eine Bonitätsprüfung bestehen würde, und selbst wenn sie es könnte, wäre sie nicht in der Lage, eine Mietkaution aufzubringen, ganz zu schweigen davon, jeden Monat die Miete zu bezahlen."

Es überrascht kaum, dass La Lohan, die im vergangenen Oktober mit ihrer Mutter eine heftige Auseinandersetzung auf deren Anwesen in Long Island hatte, ihre derzeitige Wohnsituation hassen soll. Anscheinend bekommt sie die negativen Aspekte zu spüren, die es mit sich bringt, wieder bei ihrer Mama zu wohnen, und sucht nach einer neuen Übernachtungsmöglichkeit. "Dina engt Lindsays Leben ernsthaft ein, weil sie immer mit ihr Party machen gehen will", erklärte der Alleswisser. "Es ist peinlich für Lindsay und sie ignoriert oft die Anrufe ihrer Mutter, wenn sie unterwegs ist. Lindsay ist zur Zeit permanent auf der Jagd nach einem neuen, wohlhabenden Kumpel, der ein Apartment hat oder ein Ferienhaus, in das sie einziehen kann … natürlich mietfrei!"

Das gefallene Starlet erschien am Mittwoch in Los Angeles vor Gericht für eine Anhörung vor der Hauptverhandlung. Die Richterin bestätigte, dass Lohans Verletzung ihrer Bewährungsauflagen sowie das ihr vorgeworfene Fehlverhalten am 18. März behandelt werden. Lindsay Lohan könnte für acht Monate in den Knast wandern, wenn die Richterin sie des Verstoßes gegen ihre Bewährungsauflagen für schuldig befindet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche