Lindsay Lohan: Was ist dran an den Baby-Gerüchten?

Lindsay Lohan wurde zuletzt rauchend auf einer Jacht gesichtet. Raucht sie trotz Schwangerschaft. Oder ist sie doch nicht schwanger?

Lindsay Lohan (30, "Girls Club") soll ihrem Vater von ihrer Schwangerschaft erzählt haben: "Daddy, ich bin schwanger", schrieb sie demnach, wie Papa Michael Lohan, 56, jetzt selbst "Page Six TV" verraten hat. Lohan hat nach einem großen Krach angeblich die Verlobung mit Egor Tarabasov, 23, aufgelöst. Offenbar war sie sauer, weil er mit einer anderen Frau gefeiert hatte. Zumindest ging das aus wütenden Nachrichten hervor, die die Schauspielerin postete.

Eine nicht näher genannte Quelle sagte "Page Six" jetzt aber, dass Lohan ihren Ex gerne zurück hätte, und mutmaßt, dass sie mit der angeblichen Schwangerschaft nur Aufmerksamkeit wolle. Lohans Vater dagegen glaubt ihr: Wenn sie sage, sie sei schwanger, habe er keinen Grund, ihr nicht zu glauben. Er sei erst sprachlos gewesen, aber das sei zu erwarten gewesen. "Sie ist 30 Jahre alt. Sie will Babys haben. Sie liebt Kinder", zitiert ihn "Page Six".

Sylvie Meis

So reagiert sie auf das überraschende Opernball-Aus

Sylvie Meis
Nach zwei Jahren in Folge wird Sylvie Meis künftig nicht mehr als Moderatorin durch den Semperopernball in Dresden führen. Der Grund für Sylvies Opernball-Aus: ihr Ausschnitt sei im letzten Jahr zu tief gewesen.
©RTL / Gala

Über einen Vorfall in London will Michael Lohan aber mit dem Ex seiner Tochter noch sprechen. Eine Nachbarin hatte am Sonntag auf Video festgehalten, wie Lohan um Hilfe schreit und Tarabasov vorwirft, gewalttätig geworden zu sein. "Das ist eine ernste Angelegenheit", sagt Papa Lohan." Bisher habe Tarabasov aber keine Nachrichten beantwortet. Inzwischen gibt es Fotos von Lindsay Lohan, sie erholt sich offenbar auf einer Jacht. Auf den Bildern raucht die angeblich Schwangere. Dafür hat ihr Vater zwar keine Erklärung, er sei nach allem, was sie durchgemacht habe, aber froh, dass sie nicht trinke und auch sonst clean sei. Lohan selbst meldete sich via Instagram zu Wort und entschuldigte sich, dass sie ihre Privatangelegenheiten mit vorangegangenen Posts öffentlich gemacht hatte. Tarabasov für seinen Teil soll übrigens mit Lohan abgeschlossen haben, wie ein Insider "Page Six" gesagt haben soll.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche