Lindsay Lohan: Streit um Autobiografie

Lindsay Lohan möchte ihre Memoiren schreiben und ihr Vater befürchtet, dass seine Exfrau Dina einen zu großen Einfluss darauf habe

Lindsay Lohan, 27, möchte eine Autobiografie schreiben und nun befürchtet ihr Vater, 53, angeblich, dass sie schlimme Geschichten über ihn verbreitet.

Die Schauspielerin ("Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag") möchte in dem Buch über ihre Verhaftungen, Drogensucht und ihre Familie schreiben. Michael Lohan hat Angst, dass seine Exfrau Dina Lohan, 51, die gemeinsame Tochter beeinflusst und somit unschöne Geschichten über ihn in Umlauf bringt. Laut "TMZ" hat der Amerikaner seine Ex noch einmal an die Verschwiegenheitsvereinbarung erinnert, die sie unterschrieb: "Michaels Rechtsanwalt schickte einen Drohbrief an Dina und erinnerte sie an die Verschwiegenheitsvereinbarung, die bei ihrer Scheidung wirkte und in der es heißt: 'Die Ehefrau darf nicht direkt oder indirekt irgendwelche Tagebücher, Memoiren, Briefe oder Geschichten über ihre Ehe mit Michael publizieren oder dabei helfen, diese zu publizieren.'"

Andreas Bourani verrät

Wird er wirklich Vater?

Andreas Bourani
©Gala

Lindsay Lohan soll auf die Idee mit dem Buch gekommen sein, als sie während ihrer Therapie ein Tagebuch führen musste. Die Amerikanerin war seit 2007 sechs Mal in einer Suchtklinik und geriet schon ein paar Mal mit dem Gesetz aneinander. In der vergangenen Woche soll sich Lohan mit der Literaturagentur "Waxman Leavell" in New York getroffen haben, um über einen Deal zu sprechen.

Die Kriege in der Lohan-Familie sind bekannt - Michael und Dina Lohan haben nicht die beste Beziehung. Der ehemalige Börsenmakler stoppte die Memoiren seiner Ex - er wollte zuerst lesen, was sie schrieb. Trotz Spannungen in der Familie hält Lohan senior zu seiner Tochter, die angeblich dafür verantwortlich sein soll, dass Barron Hilton, 24, der jüngeren Bruder von Paris Hilton, 32, bei einer Party zusammengeschlagen wurde. "Barron war schon früher in Schwierigkeiten. Das ist nicht das erste Mal. Er hat viele Probleme. Ich habe gehört, dass er vor drei Jahren jemanden zusammengeschlagen haben soll. Ich habe keinen Zweifel, dass er angefangen hat und nun mit dem Finger auf Lindsay zeigt", entrüstete sich der Vater von Lindsay Lohan.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche