Lindsay Lohan: Skandale waren gestern

Lindsay Lohan will ein Buch schreiben - darin geht es aber nicht um Entziehungskur oder Knast-Aufenthalt. Sondern um guten Stil...

Lindsay Lohan (29, "The Canyons") wird sich demnächst einem Buch widmen - das wird jedoch, anders als viele gedacht haben, nichts mit ihren Skandalen aus der Vergangenheit zu tun haben. Wie "Page Six" berichtet, soll das Werk eher "informativ" werden und sich um das Thema Mode drehen.

"Lindsay hatte zahlreiche Angebote für ein Enthüllungsbuch über ihre Zeit in der Entzugsklinik, ihre Zusammenstöße mit der Justiz, ihre verrückte Familie oder über die weniger glamourösen Seiten eines Hollywood-Sternchens", verriet ein Insider demnach. Diese Angebote habe sie aber alle abgelehnt und arbeite jetzt an etwas, in dem es um Stil, Mode und ihre Reisen geht.

Typ-Veränderung bei Adel Tawil

Er verrät den Grund für seine blonden Haare

Adel Tawil
Adel Tawil veröffentlichte auf Instagram ein Foto, auf dem er sich mit wasserstoffblonden Haaren zeigt. Jetzt verrät er den Grund für diese krasse Typveränderung.
©RTL / Gala

Lohan war den Sommer über durch Europa gereist, im Moment soll sie sich in Italien aufhalten. Ihre Zukunft plant sie offenbar in London, wo sie zuletzt auf der Bühne stand. Dem "Hello!"-Magazin verriet sie kürzlich, dass sie sich vorstellen könne, ganz in der britischen Hauptstadt zu bleiben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche