Lindsay Lohan: Parallelen zu Amy Winehouse

Schauspielerin Lindsay Lohan muss sofort in den Entzug - das fordert ihr besorgter Vater Michael.

Lindsay Lohan (26) soll nicht das gleiche Schicksal erleiden wie Amy Winehouse (†27).

Die Schauspielerin ('Girls Club - Vorsicht bissig!') macht ihrem Vater Michael Lohan (52) große Sorgen. Gerade ist der Star wegen rücksichtslosen Fahrens und Falschaussage zu 90 Tagen im geschlossenen Entzug verurteilt worden. Die Amerikanerin hat bis zum 2. Mai Zeit, sich in Suchttherapie zu begeben, aber ihr Erzeuger will, dass sie es sofort macht: "Ich sage nicht, dass sie nicht verantwortlich für ihr Verhalten ist, aber hier handelt eine Süchtige - sie macht Sachen, die sie normalerweise nicht machen würde. Sie muss sofort in den Entzug", forderte der Amerikaner im Interview mit 'more!'.

Katie Price

Sie gönnt sich eine Typveränderung

Katie Price
So will Katie Price offenbar nicht mehr aussehen.
©Gala

Der ehemalige Börsenmakler erinnerte an das Schicksal von Amy Winehouse ('Rehab'), die 2011 an einer Alkoholvergiftung starb. Die Britin war nur ein Jahr älter als Lindsay Lohan und 27 ist das Alter, in dem in der Vergangenheit so mancher Star das Zeitliche segnete: beispielsweise Jimi Hendrix ('Hey Joe'), Kurt Cobain ('Smells Like Teen Spirit') und Janis Joplin ('Bobby McGhee'). "Ich muss hier an Amy Winehouse erinnern. Sie war so talentiert und hat auch auf nichts gehört und ist dann gestorben", seufzte Lohan Senior. "Ich möchte nicht, dass dies meiner Tochter passiert. Lindsay wird im Juli 27. Wie viele sind in dem Alter an einer Überdosis gestorben? Das ist eine Angst, die tief in mir steckt. Ich warte immer auf den Anruf."

Lohans Papa gibt sich die Schuld für die Drogenkarriere seiner Tochter, denn er glaubt, dass die Scheidung von Dina Lohan (50) der Grund dafür gewesen sei: "Es lief von dem Zeitpunkt für Lindsay schief, als ich mich von meiner Ex Dina scheiden ließ, deshalb fühle ich mich natürlich schuldig. Ich schaue mir die Bilder von ihr mit 18 an, das war kurz vor meiner Scheidung und sie filmte damals 'Girls Club'. Und dann schaue ich mir die Fotos danach an und sie erzählen eine traurige Geschichte."

Michael Lohan war anwesend, als in der vergangenen Woche das Urteil gegen seinen Nachwuchs wegen rücksichtslosen Fahrens ausgesprochen wurde: "Es war schrecklich sie so zu sehen. Mir brach es das Herz. Als ich sie danach im Hotelzimmer in den Arm genommen habe, war das nicht die gleiche Lindsay, die ich früher gehalten habe. Sie war gar nicht da", beschrieb er traurig den Zustand von Lindsay Lohan.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche