Lindsay Lohan: Keine Medikamente mehr

Schauspielerin Lindsay Lohan geht es ohne verschreibungspflichtige Medikamente gut und das soll auch so bleiben.

Lindsay Lohan (27) möchte nach ihrem Entzug keine Medikamente mehr nehmen.

Die Leinwanddarstellerin ('Machete') beendete vor Kurzem einen neunzigtägigen Aufenthalt in einer Entzugsklinik, den ihr ein Gericht verordnete. Davor war es Lohan gewohnt, das rezeptpflichtige Medikament Adderall zu nehmen, um ihre ADHS-Störung zu behandeln. Anfangs soll es ihr schwer gefallen sein, in der Reha darauf zu verzichten. Scheinbar liegr diese Hürde nun hinter dem Star, der froh ist, dass Adderall nicht länger Bestandteil seines Lebens sei. Lohan soll nun komplett drogen- und alkoholfrei sein. "Lindsay kam total clean aus der Entzugsklinik", teilte ein Insider 'Radar Online' mit. "Sie nimmt keine verschreibungspflichtigen Medikamente mehr und es ist ihr damit ernst." Anstelle der Drogen habe die Schauspielerin nun andere Möglichkeiten zur Beschäftigung gefunden. "Lindsay geht ins Fitnessstudio, macht Spinning und Yoga. Sie ging sogar in eine Schwitzhütte. Sie macht nun endlich das Richtige."

Arabella Kiesbauer

Comeback-Pläne 25 Jahre nach dem Talkshow-Hype

Arabella Kiesbauer
Arabella Kiesbauer ist heute hauptsächlich im österreichischen Fernsehen ein Star. In Deutschland feierte die Talkmasterin mit ihrer Talkshow "Arabella" große Erfolge. "Es wird bald wieder was kommen", verrät Arabella jetzt.
©Gala

Der Star gab Talkmasterin Oprah Winfrey (59) kürzlich sein erstes Interview nach dem Aufenthalt in der Entzugsklinik und vergangenes Wochenende wurde ein Werbeclip für die mit Spannung erwartete Diskussion veröffentlicht. Während des Gesprächs redete Lohan unverblümt über ihren Aufenthalt in der Therapieeinrichtung. "Ich bin mein schlimmster Feind und ich weiß das", sagte sie zu Winfrey.

Nach ihren verschiedenen Konflikten mit dem Gesetz soll sich Lohan nun dazu entschieden haben, den Rat der Talkmasterin anzunehmen, wie man auf den richtigen Weg zurückkomme. Die Skandalnudel blicke zum Medienmogul, der ihr ein Mentor ist, auf und nimmt dessen Ratschläge an, wie sie ihr Leben außerhalb der Reha führen solle. "Sie macht alles, was Oprah ihr sagt", meinte ein Insider kürzlich bei 'Us Weekly'. "Sie möchte wirklich in ein normales Leben zurückkehren und will nicht mehr von negativen Menschen umgeben sein."

Das gesamte Interview, dass Winfrey mit Lindsay Lohan geführt hat, wird am kommenden Sonntag bei 'OWN Network' ausgestrahlt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche