Lindsay Lohan: Freund fürchtet um ihr Leben

Schauspielerin Lindsay Lohan soll nach Ansicht ihres alten Freundes Claus Hjelmbak nicht das Musikfestival Coachella besuchen.

Lindsay Lohan (26) macht ihrem guten Freund Claus Hjelmbak große Sorgen, er möchte nicht, dass sie zum Musikfestival Coachella fährt.

Die Schauspielerin ('Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag') muss sich spätestens am 2. Mai in den geschlossenen Entzug begeben - so sieht ihre Strafe für rücksichtsloses Fahren und eine Falschaussage aus. Die Amerikanerin könnte aber vorher noch zum Coachella Festival fahren, das am 12. April in den USA beginnt. Ihr alter Kumpel Hjelmbak sehe das gar nicht gern, wie er gegenüber 'Radar Online' offenbarte: "Lindsay geht es momentan überhaupt nicht gut und ich habe Angst um ihr Leben. Coachella ist der letzte Ort, an dem sie sein sollte. Für jemand, der wie Lindsay mit Sucht zu kämpfen hat, ist Coachella mit seinen Drogen und Alkohol das beste Rezept für eine Katastrophe. Ich weiß das, denn ich war in den VIP-Zelten von Coachella. Lindsay kann es schaffen, aber sie muss tief in sich hineinschauen und sich die Hilfe holen, die sie braucht."

Lena Meyer-Landrut

Ihr Körper zwingt sie zur Pause

Lena Meyer-Landrut
Lena Meyer-Landrut richtet sich auf Instagram an ihre Fans und ruft zur Achtsamkeit auf
©Gala

Der Däne möchte, dass seine gute Freundin sich von einigen Menschen in ihrer Umgebung trennt und auf ihren Papa Michael (52) hört, der sich ebenfalls besorgt um sie zeigte. "Die Leute, die momentan mit Lindsay in Verbindung gebracht werden, sind kein guter Einfluss. Sie benutzen sie nur, weil sie gerne mit einem Promi gesehen werden wollen. Lindsay muss sich von diesen Verlierern trennen, denn sie ziehen sie runter. Ich mag zwar meine Differenzen mit ihrem Vater Michael haben, aber wenigstens versucht er, ihr zu helfen. Lindsays Vater ist der einzige, der verzweifelt versucht, ihr zu helfen. Er weiß, was los ist", erklärte der Freund von Lindsay Lohan bedrückt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche