Lil Wayne Es geht mir mehr als gut

Lil Wayne
© CoverMedia
Hip-Hop-Star Lil Wayne beruhigte seine besorgten Fans, dass er wieder fit sei und auf Tour gehen kann.

Lil Wayne (30) sprach zum ersten Mal nach seinem Aufenthalt vor der Kamera zu seinen Fans.

In der vergangenen Woche war der Rapper ('Lollipop') wegen Krampfanfällen ins Krankenhaus gekommen. 'TMZ' behauptete dann, dass es sehr ernst um den Rapper stehen würde und dass man mit dem Schlimmsten rechnen müsse. Das war aber alles übertrieben und Lil Wayne ist mittlerweile daheim und erfreut sich wieder bester Gesundheit. Der Amerikaner scheint 'TMZ' die übertriebene Berichterstattung nicht krumm genommen zu haben, denn er veröffentlichte dort ein Video, in dem er verlautete: "Ich möchte mich bei euch allen für eure Gebete und eure Besorgnis bedanken. Ich schwöre bei Gott, dass ich diese Liebe gespürt habe, als ich in diesem verdammten Krankenhausbett lag. Ich möchte, dass ihr wisst, dass es mir gut geht - mehr als gut", beruhigte Lil Wayne seine Fans und machte gleich noch Werbung: "Mein Album kommt am 26. März heraus. Ich gehe auch auf Tour - die 'America's Most Wanted'-Tour mit meinen engsten Freunden."

'I Am Not a Human Being II' ist das zehnte Album des Musikers, der sich auch darüber aufgeregt haben soll, dass 'TMZ' verbreitete, er habe eine Überdosis an verschreibungspflichtigem Hustensaft genommen. Mack Maine, der Boss von Waynes Plattenlabel und ein guter Freund, bestritt diese Berichte vehement: "Viele Blogs haben diesen Unsinn verbreitet, aber es stimmt nicht. Er hat vier Kinder. Überlegen Sie mal, wenn seine Tochter davon in der Schule gehört hätte. Das hat ihm überhaupt nicht gefallen."

Das kann Lil Wayne nun alles zum Glück hinter sich lassen und hoffentlich macht er in Zukunft nur noch musikalisch Schlagzeilen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken