Liberty Ross Treffen mit Kristen Stewart gewünscht

Liberty Ross
© CoverMedia
Model Liberty Ross will mit Kristen Stewart über deren Affäre mit ihrem Mann Rupert Sanders reden.

Liberty Ross (34) wünscht sich von Kristen Stewart (22) ein paar Antworten.

Das Model wurde im vergangenen Jahr mit der Nachricht konfrontiert, dass ihr Gatte Rupert Sanders (41) eine Affäre mit der Schauspielerin ('Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht - Teil 2') hatte. Die Britin war am Boden zerstört, als die Beweisfotos von einer Knutscherei ihres Ehemannes und dem Hollywoodsternchen veröffentlicht wurden. Nun möchte sie Stewart konfrontieren, was wirklich alles passiert ist: "Liberty will Antworten. Sie hat schon vor Monaten ein Treffen verlangt und es sieht so aus, als ob es im nächsten Monat in L.A. stattfindet", wusste ein Freund dem britischen Magazin 'Now' zu berichten. "Sie und Rupert gehen zur Paartherapie, um die Dinge zu retten. Sie möchte die Sache endlich hinter sich lassen."

Liberty Ross und Rupert Sanders, die zwei gemeinsame Kinder haben, sollen Berichten zufolge nach wie vor Vertrauensprobleme haben. Während sich die Berufsschönheit bislang über die Affäre öffentlich ausgeschwiegen hat, möchte sie privat die Dinge klären: "Liberty will wissen, wann es begann und wann Rupert sie [Stewart] das letzte Mal versucht hat zu kontaktieren. Sie hat außerdem unangenehme Fragen, was sie tatsächlich gemacht haben, denn sie hat immer noch Schwierigkeiten, Rupert zu vertrauen."

Bleibt zu hoffen, dass Liberty Ross die passenden Antworten von Kristen Stewart bekommt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken