Liam Payne Wütend auf Unterhosen-Diebin

Liam Payne
© CoverMedia
"One Direction"-Sänger Liam Payne kann nicht fassen, dass ein Mädchen, das auf den Balkon seines Hotelzimmers in Sydney gestiegen ist, nicht bestraft wird

Liam Payne, 20, ärgert sich über die Behörden in Australien.

Der junge Musiker, der mit seiner Band One Direction ("Live While We're Young") gerade auf Tour ist, musste in Sydney eine gruselige Erfahrung machen: Während er nachts nackt im Bett lag, kletterte eine junge Bewunderin auf seinen Hotelzimmerbalkon und klaute eine Boxershort, die er nach einem Surftrip dort zum Trocknen hingehängt hatte. Am nächsten Tag wurde das Mädchen fotografiert, als es die Unterhose trug.

Der Star findet den Vorfall gar nicht lustig. Vor allem, weil die australischen Behörden den Fan nicht belangt haben: "Wenn du splitterfasernackt bist und ein Unbekannter durch dein Fenster starrt, ist das angsteinflößend", betonte er im Gespräch mit der britischen "Sun" und untermauerte: "Wenn man den Vorfall mal umdreht und ich durch das Fenster geguckt hätte, wäre ich jetzt schon längst hinter Gittern!"

Liam Payne hatte den Diebstahl bemerkt und sagt heute, dass der Moment, in dem er und die Boxershort-Diebin sich in die Augen gesehen haben, der verletzlichste seines Lebens gewesen sei. "Ich lag im Bett und hörte ein Geräusch auf meinem Balkon. Wie aus dem Nichts heraus sah ich plötzlich diese Augen, die mich durch den Türspalt anstarrten", erinnerte sich der Sänger an die krasse Situation. "Das Mädchen fing an, die Tür zu öffnen, und ich wusste nicht, was ich tun sollte. Ich war doch nackt! Also rief ich nach der Security und sie rannte weg."

Liam Payne wird in nächster Zeit vermutlich nicht nackt schlafen.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken