Liam Hemsworth: Meine Brüder sind meine Freunde

Schauspieler Liam Hemsworth verehrt seine älteren Brüder Luke und Chris sehr

Liam Hemsworth (23) schaut zu seinen großen Brüdern Luke (32) und Chris (30) auf.

Der Schauspieler ('Die Tribute von Panem - The Hunger Games') ist davon überzeugt, dass er es ohne sie gar nicht in Hollywood geschafft hätte. Luke Hemsworth ('Nachbarn') arbeitet vornehmlich in Australien als Darsteller, während Chris Hemsworth ('Thor') mittlerweile ein etablierter Hollywoodstar ist. Ihr kleiner Bruder verehrt beide sehr, wie er Talkmaster Conan O'Brian (50) gestand: "Meine Brüder sind meine besten Freunde, ich würde diesen Job ohne sie gar nicht machen. Mein ältester Bruder Luke fing als erster mit der Schauspielerei an und er macht schon lange Serien in Australien. Dann fing Chris an und so bin ich da auch hineingerutscht."

Drake nimmt es mit Humor

Er bricht nach Buhrufen Auftritt ab

Rapper Drake
Drake bricht ein Konzert in Los Angeles ab, weil ihn das Publikum ausbuht.
©Gala

Liam Hemsworth ist momentan mit der Sängerin Miley Cyrus (20, 'We Can't Stop') verlobt. Die Beziehung soll schon seit langer Zeit auf der Kippe stehen und es heißt, dass die älteren Hemsworths es gerne sehen würden, wenn er die Verlobung löst: "Sie möchten, dass er die Liaison beendet", behauptete ein Insider neulich gegenüber 'Us Weekly'. Die Beziehung der beiden Jungstars wirkte auch bei der Premiere von Hemsworths neuem Film 'Paranoia' nicht gerade innig: "Miley und Liam kamen zusammen und ließen sich fotografieren, aber Miley ging hinein, während Liam auf dem roten Teppich blieb. Er wollte keine Fragen zu Miley beantworten und es wirkte so, als ob er gar nicht da sein wollte. Liams Familie war da, um ihn zu unterstützen, aber sie ignorierten Miley komplett. Sie wandten ihr die ganze Zeit den Rücken zu. Miley und Liam sprachen kaum miteinander."

Mal sehen, ob Liam Hemsworth den Rat seiner "besten Freunde" beherzigt und die Beziehung bald beendet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche