Liam Gallagher: Unbeeindruckt von seinem großen Bruder

Rocker Liam Gallagher lässt mal wieder kein gutes Haar an seinem großen Bruder Noel.

Liam Gallagher (40) glaubt nicht, dass sein Bruder Noel Gallagher (45) Großes geleistet hat.

Der ehemalige Sänger von 'Oasis' ('Wonderwall') zeigte sich unbeeindruckt von dem Solo-Material seines Blutsverwandten. Die Brüder sind sich nicht gerade grün und diese unstete Beziehung führte auch dazu, dass der ältere Gallagher 2009 'Oasis' verließ. Der Rest der Band machte als 'Beady Eye' weiter, während der Brite mit 'Noel Gallagher's High Flying Birds' ein sehr erfolgreiches Solo-Album veröffentlichte. Noel machte ein paar nicht sehr nette Bemerkungen über 'Beady Eye' und deren Misserfolg in den Charts, was seinem kleinen Bruder natürlich nicht gefiel: "Ich sag euch mal was. Wir müssen alle schuften. Auch er", wetterte Liam im Interview mit 'Q'. "Er hat also ein paar Sch***-Platten verkauft, warum auch nicht, er war schließlich der Hauptkomponist bei 'Oasis', aber er hat damit die Welt nicht gerade zum Leuchten gebracht."

Verzweifelte Tränen

Hilaria Baldwin verkündet Fehlgeburt auf Instagram

Hilaria Baldwin: Fehlgeburt
Hilaria und Alec Baldwin: Für die beiden ist es dieses Jahr der zweite Schicksalsschlag, den sie erleiden mussten.
©Gala

Der junge Gallagher kann Noel nicht verzeihen, dass er seiner Band den Rücken gekehrt hat. Die beiden hatten sich vor einem Konzert in Paris gestritten und daraufhin hatte der ältere Bruder seine Sachen gepackt. Danach herrschte erstmal Funkstille zwischen den beiden. Jetzt kann Liam auch nur wenige gute Worte für das neue Werk finden: "Freut es mich, dass er ein neues Album veröffentlichte? Warum, schließlich hat er meine Band aufgelöst. Nein, ich freue mich nicht für ihn. Ich hoffe, er ist verdammt noch mal glücklich, aber er sieht nicht so aus. Und er wird auch nicht froh sein, wenn er hört, was für ein großartiges Album wir veröffentlichen werden und das werden wir vor seinem machen. Unser bedeutendes Album wird nächstes Jahr herauskommen, ein bedeutendes Album von ihm wird nie kommen", prophezeite Liam Gallagher bissig.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche