Lewis Hamilton: Von der Rennstrecke in die Charts?

In der Formel 1 ist er längst oben angekommen, jetzt will Lewis Hamilton offenbar auch die Charts erobern. Helfen soll dabei Jay Z.

In der Formel 1 ist der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton, 30, schon ein ganz großer Star - jetzt will er angeblich auch in der Musik-Branche durchstarten. Helfen soll ihm dabei laut der britischen Zeitung "The Sun" Hip-Hop-Mogul Jay Z (45, "Watch The Throne"). Demnach befindet sich der Rennfahrer in Gesprächen mit dessen Plattenlabel Roc Nation. Hamilton will offenbar einige der vielen Stücke veröffentlichen, die er zusammen mit Top-Produzenten aufgenommen hat.

Lewis habe mit ein paar Leuten aus der Musik-Industrie über seine Songs gesprochen, darunter sei auch das Team von Jay Z gewesen, wird eine Quelle zitiert. Die Verhandlungen seien noch nicht weit fortgeschritten, aber es sehe danach aus, als ob einige der Stücke rauskommen. Offenbar verbringt der Formel-1-Star eine Menge Zeit im Studio und nimmt die Arbeit dort sehr ernst: "Die Formel 1 steht für ihn noch immer an erster Stelle, aber seid nicht überrascht, wenn Lewis es auch mit einer Pop-Karriere versucht", heißt es von dem Insider.

Hamilton hat zu Hause ein eigenes Studio. Vor ein paar Tagen erst postete er auf Instagram einen Schnappschuss in einem Musik-Studio und schrieb dazu: "Wenn ich nicht in einem Auto bin, ist das mein Lieblingsplatz. Meine Festung der Einsamkeit." Seine Ex-Freundin Nicole Scherzinger (36, "Right There") dürfte da wohl auch einen gewissen Einfluss gehabt haben.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche