Lewis Hamilton: Von der Rennstrecke in die Charts?

In der Formel 1 ist er längst oben angekommen, jetzt will Lewis Hamilton offenbar auch die Charts erobern. Helfen soll dabei Jay Z.

In der Formel 1 ist der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton, 30, schon ein ganz großer Star - jetzt will er angeblich auch in der Musik-Branche durchstarten. Helfen soll ihm dabei laut der britischen Zeitung "The Sun" Hip-Hop-Mogul Jay Z (45, "Watch The Throne"). Demnach befindet sich der Rennfahrer in Gesprächen mit dessen Plattenlabel Roc Nation. Hamilton will offenbar einige der vielen Stücke veröffentlichen, die er zusammen mit Top-Produzenten aufgenommen hat.

Lewis habe mit ein paar Leuten aus der Musik-Industrie über seine Songs gesprochen, darunter sei auch das Team von Jay Z gewesen, wird eine Quelle zitiert. Die Verhandlungen seien noch nicht weit fortgeschritten, aber es sehe danach aus, als ob einige der Stücke rauskommen. Offenbar verbringt der Formel-1-Star eine Menge Zeit im Studio und nimmt die Arbeit dort sehr ernst: "Die Formel 1 steht für ihn noch immer an erster Stelle, aber seid nicht überrascht, wenn Lewis es auch mit einer Pop-Karriere versucht", heißt es von dem Insider.

Katy Perry plaudert über ihre ungeborene Tochter

"Sie zeigt mir schon den Mittelfinger"

Katy Perry
Katy Perry wird schon bald Mama und zeigt im Live-Chat mit Sängerin Cyn ziemlich offenherzig ihre nackte Babykugel.
©Gala

Hamilton hat zu Hause ein eigenes Studio. Vor ein paar Tagen erst postete er auf Instagram einen Schnappschuss in einem Musik-Studio und schrieb dazu: "Wenn ich nicht in einem Auto bin, ist das mein Lieblingsplatz. Meine Festung der Einsamkeit." Seine Ex-Freundin Nicole Scherzinger (36, "Right There") dürfte da wohl auch einen gewissen Einfluss gehabt haben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche