VG-Wort Pixel

Leonardo DiCaprio Fast drei Millionen wert

Leonardo DiCaprio
© CoverMedia
Die Chance, mit Schauspieler Leonardo DiCaprio ins Weltall zu fliegen, wurde bei einer Wohltätigkeitsauktion in Cannes für fast drei Millionen Euro versteigert

Ein Flug ins All in Begleitung von Leonardo DiCaprio (38) hat fast drei Millionen Euro für einen guten Zweck eingebracht.

Gestern war berichtet worden, dass der Star zum Hauptpreis bei der amfAR-Gala gehörte. Zu ergattern war die Chance, an Bord eines Raumschiffs von Virgin Galactic zu einem Trip in den Weltraum zu starten und dabei von dem Frauenschwarm ('Inception') begleitet zu werden. Die Auktion fand gestern Abend im Hotel du Cap statt und zwei mysteriöse Leonardo-DiCaprio-Fans boten jeweils umgerechnet knapp 1,5 Millionen Euro, um sich einen Platz für den Flug zu sichern.

Normalerweise kostet ein Ticket für die weltweit erste kommerzielle Weltraumreise umgerechnet über 150.000 Euro. Der versteigerte Trip wurde jedoch als "unbezahlbar" angesehen, weil die Passagiere das große Vergnügen haben werden, den Hollywoodstar an ihrer Seite zu wissen, wenn sie die Erde hinter sich lassen. Virgin-Boss Richard Branson (62) hofft, dass er noch in diesem Jahr die ersten Flüge ins Orbit starten kann.

Doch nicht nur der Weltallausflug stieß auf großes Interesse, es gab noch einen weiteren Preis, bei dem der Darsteller eine Rolle spielte. Man konnte nämlich auch auf die Chance bieten, zusammen mit dem Leinwandhelden zur Premiere seines neuen Films 'The Wolf of Wall Street' zu gehen, was dem glücklichen Gewinner umgerechnet stolze 1,16 Millionen Euro wert war. Darüber hinaus griffen die Gäste auch dafür in die Tasche, im kommenden Jahr eine der glamourösesten Oscar-Partys besuchen zu dürfen. Die Organisatoren der Auktion hielten die Namen der erfolgreichen Bieter geheim, die mit ihren Geboten für die Veranstaltung amfAR Cinema Against Aids spendeten.

Zu den Gästen der Gala zählten etliche Vertreter der Hollywood-Prominenz, darunter Nicole Kidman (45, 'Australia'), Janet Jackson (47, 'That's the Way Love Goes'), Jessica Chastain (36, 'Zero Dark Thirty') und Christoph Waltz (56, 'Inglourious Basterds'). Alle Augen waren jedoch auf Schauspielerin Sharon Stone (55, 'Bobby') gerichtet, die in einem umwerfenden tief ausgeschnittenen Kleid erschien, um unter anderem dabei zuzuschauen, wie ihr Kollege Leonardo DiCaprio meistbietend versteigert wurde.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken