Leonardo DiCaprio: Der Dino geht vor

US-Filmschauspieler Leonardo DiCaprio fährt voll auf sein prähistorisches Dinosaurierskelett ab.

Leonardo DiCaprio (38) ist stolzer Besitzer eines Dinosaurierskeletts, das mehr wert ist als sein ganzes Anwesen in den Hollywood Hills.

Der Hollywood-Star ('Der große Gatsby') trug sich mit Umzugsplänen, hat diese aber vorerst aufgegeben, da es fast unmöglich wäre, sein Dinoskelett mitzunehmen. Der Frauenschwarm ist bekannt für seinen ausschweifenden Party-Lifestyle, und Top-Models geben sich bei ihm die Klinke in die Hand. Das bedeutet Spaß für DiCaprio, ist aber weniger angenehm für seine Nachbarn, die gern ihre Ruhe hätten.

Kim Kardashian

Sie zeigt ihre außergewöhnliche Weihnachtsdekoration

Kim Kardashian
Kim Kardashian liebt es aufzufallen, das stellt sie mit ihrer etwas anderen Weihnachtsdeko mal wieder unter Beweis.
©Gala

Der 'Blutdiamant'-Darsteller liebt sein Anwesen und hat ein Vermögen investiert, das Skelett - ein Geschenk - zu installieren. Der Dino sollte zwar mit umziehen, doch als DiCaprio Haus und Gartenanlagen schätzen ließ, teilte man ihm mit, dass die uralten Knochen weitaus mehr wert seien als sein $13 Millionen teurer Besitz.

"Leo hat in seinem Haus einige Megapartys gefeiert. Diese Feiern, oft anlässlich wichtiger Basketballspiele, dauern oft die ganze Nacht und finden bei seinen Nachbarn wenig Anklang. Also hat er sich überlegt, ob es nicht vielleicht besser sei, umzuziehen", äußerte sich ein Freund im Gespräch mit dem US-Magazin 'National Enquirer'.

DiCaprio habe versprochen, sich zu bessern und mehr Rücksicht zu nehmen. Wilde Partys seien vorerst abgesagt, und der Star habe vor, die Beziehungen zu seinen Nachbarn zu verbessern, erklärte der Insider weiter.

Beim Filmfestival in Cannes im Mai sorgte DiCaprio für Gerede, da er mit einer Reihe von Models feierte.

Wie die ihm nahe stehende Person weiter mitteilte, soll der Schauspieler auch seinem Kollegen Robert Pattinson (27, 'Metropolis') mit Rat und Tat beiseite gestanden haben, der sich letzten Monat endgültig von seiner Freundin Kristen Stewart (23, 'Panic Room') trennte.

"Rob hat sich in Los Angeles aufgehalten und bei Freunden auf dem Sofa geschlafen", gab der Alleswisser preis. "Leo hat ihn angerufen und ihm erklärt, sich zusammenzureißen, zu rasieren und ein paar schöne Klamotten anzuziehen. Für den Sommer hat er sogar ein Haus in seiner Nähe für Rob gemietet … Leo hat Rob erklärt, dass er zu jung sei, um sich zu binden, und dass er sich erst mal die Hörner abstoßen solle", führte der Bekannte von Leonardo DiCaprio aus.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche