VG-Wort Pixel

Lena Gercke Sie spielt Streiche mit Antoine Monot Jr.

Kaum ist sie bei ProSieben unter Vertrag, macht sich Lena Gercke gleich an die Arbeit. Dafür hat sie sich Hilfe von "Tech-Nick" geholt.

Lena Gercke, 27, die neue Geheimwaffe von ProSieben, steckt mitten in den Aufnahmen zu ihrer neuen Sendung "Prankenstein". In Lippstadt wurde sie nun bei Dreharbeiten gesehen, nach Informationen der "Bild"-Zeitung sind die Aufnahmen für die Samstagabend-Show. Offenbar mit von der Partie: Schauspieler und Werbe-Star Antoine Monot Jr. (40, "Who am I - Kein System ist sicher"), der an Gerckes Seite gesichtet wurde.

Ob Monot ihr als Gast-"Pranker" zur Seite steht oder eine feste Rolle in der Show haben wird, ist bisher nicht bekannt. Bei "Prankenstein" wird Gercke laut ProSieben mit einem Team aus Experten "abgefahrene Pranks" (zu Deutsch: Streiche) entwickeln und ahnungslose Leute hereinlegen. Im Sommer soll die Sendung im Fernsehen zu sehen sein. Ab Herbst moderiert Gercke dann mit Kollege Thore Schölermann (30, "Verbotene Liebe") die neue Staffel von "The Voice of Germany". Vor wenigen Wochen hatte ProSieben den Wechsel der ersten "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin von RTL zu dem Münchener Sender bekannt gegeben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken