Lena: Massenpublikum bei Festival der Einheit

Zusammen mit Acts wie Lena und Revolverheld feierte Berlin beim Festival der Einheit 25 Jahre Wiedervereinigung.

Mehrere Tage wurde beim Festival der Einheit die Wiedervereinigung Deutschlands gefeiert. Nach Angaben des Veranstalters Coca-Cola Deutschland lockten die Feierlichkeiten eine Million Menschen vor das Brandenburger Tor in Berlin - per Livestream schalteten insgesamt 5,5 Millionen Zuschauer ein. Am 3. Oktober, dem 25. Tag der Deutschen Einheit, mündete das Festival in seinem Höhepunkt.

Hochkarätige Live-Acts wie Lena, 24, die unter anderem ihren ESC-Gewinner-Song "Satellite" sang oder Revolverheld ("Lass uns gehen") waren auf der Bühne zu sehen. Shooting-Star Felix Jaehn, 21, machte mitten in seiner Tournee ebenfalls einen Zwischenstopp, um unter anderem seinen Cover-Hit "Ain't Nobody" zum Besten zu geben.

Barbara Beckers Söhne sind aus dem Haus

"Ich gewöhne mich nur schwer daran“

Noah und Barbara Becker
Barbara Becker lebt von ihren zwei Söhnen weit entfernt in Miami. Noah hat sich längst Richtung Berlin orientiert, Elias hingegen wohnt mittlerweile in London.
©Gala

Neben Musik wurden 25 Momente aus 25 Jahren im wiedervereinten Deutschland gefeiert. Der ehemalige Boxer Henry Maske, 51, erschien persönlich, um seine eigene Geschichte zwischen Ost- und Westdeutschland zu erzählen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche