Lego-Movie: Termine für Fortsetzungen festgelegt

Filmstudio Warner Bros. schickt bald drei neue Lego-Filme in die Kinos. Ein Batman-Spin-off soll 2017 den Auftakt machen.

Wird erneut alles super? Das Filmstudio Warner Bros. hat die nächsten Bausteine zur Erfolgsgeschichte des "Lego Movie" hinzugefügt und die Starttermine für drei Fortsetzungen des Kassenschlagers bekannt gegeben. Denn es wird nicht nur einen zweiten Teil mit dem Namen "The Lego Movie Sequel" geben, sondern auch jeweils ein Spin-off mit Lego-Batman und den Figuren von "Ninjago".

So soll zunächst der Auftritt von Superheld Batman in den Kinos erscheinen, der noch nicht genau betitelte Film soll am 10. Februar 2017 starten. Im selben Jahr, am 22. September, dürfen sich die Spielfiguren der Lego-Reihe "Ninjago" durch die Kinosääle prügeln.

Charlotte Würdig + Sido

Sie zeigen sich beim Sonnenbaden auf Santorini

Charlotte Würdig und SIdo
Charlotte Würdig und Sido sind seit acht Jahren verheiratet, als sie ihre Trennung bekannt geben.
©Gala

Zu guter Letzt erscheint dann am 18. Mai 2018 die Fortsetzung des "Lego Movie" mit dem simplen Namen "The Lego Movie Sequel" - zu deutsch "Lego Movie Fortsetzung". In Teil eins kämpfte Lego-Bauarbeiter Emmet mit Hilfe der ausgeflippten Wyldstyle und Zauberer Vitruvius gegen den bösen Lord Business. Welche Figuren in der Fortsetzung zurückkehren, ist noch nicht bekannt.

Doch selbst diese drei weiteren Episoden aus der neuen Erfolgsschmiede von Warner sollen nur der Anfang sein. "Die drei Filme sind erst der Beginn einer kreativen und vielfältigen Liste von Animationen, welche die Zuschauer auf Jahre hinaus begeistern werden", sagt Dan Fellman, der Präsident des inländischen Vertriebs bei Warner Bros. Ein neues Film-Universum scheint also geboren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche