LeAnn Rimes: Ich kann sagen, was ich will

Sängerin LeAnn Rimes verteidigt ihr Recht, in der Öffentlichkeit über ihr Privatleben zu sprechen.

LeAnn Rimes (30) will nicht über ihr Privatleben Stillschweigen bewahren.

Die Sängerin ('I Need You') und Brandi Glanville (40), die Exfrau ihres Ehemannes Eddie Cibrian (39, 'CSI Miami'), lieferten sich via Twitter hitzige Auseinandersetzungen. In der Single 'Borrowed' aus ihrem neuesten Album 'Spitfire' sang die Country-Musikerin offen über den Ehebruch, den sie mit Cibrian vollzog, als dieser noch mit Glanville verheiratet war. Die wütende Exfrau von Cibrian kritisierte die Musik von Rimes in einem Interview mit 'InTouch' und sagte, dass keiner einen Song darüber hören wolle, wie eine "Familie zerstört wird". Doch die Sängerin schert sich wenig um ihre Vorgängerin. Das Lied sei von therapeutischer Wirkung für sie gewesen. "Ich habe in den letzten viereinhalb Jahren jedes Gefühl mitgemacht, das es gibt. Und das kommt dabei heraus. Es war eine Achterbahnfahrt, wie Sie sich vorstellen können", sagte sie in 'Good Morning America'.

Ungewohnt private Einblicke

Hier tanzt Heidi Klum mit Tochter Leni

Heidi Klum
Heidi Klum plaudert in der Öffentlichkeit gern über ihr Liebesglück mit Ehemann Tom Kaulitz. Doch die Privatsphäre ihrer Kinder ist der Model-Mama heilig. Umso überraschender, dass sie jetzt ein Video teilt, dass sie gemeinsam mit Tochter Leni bei einer süßen Tanz-Performance zeigt.
©Gala

Ihre neuen Lieder seien absolut authentisch, versicherte LeAnn Rimes weiterhin. Sie wollte offen und ehrlich über ihre Erfahrungen singen und die schöne Blondine erklärte, froh zu sein, dies getan zu haben: "Ich habe das Gefühl gehabt, endlich das Klebeband von meinem Mund abreißen und etwas sagen zu können. Nicht auf die Kosten eines anderen, nur auf meine. Das ist einfach die Wahrheit. Mein Album ist das Leben … Ich habe das Recht, meinem Glück und meinen Fehlern Ausdruck zu verleihen, so wie jeder andere auch."

In Anbetracht ihrer Twitter-Auseinandersetzung mit Glanville habe sie eine nützliche Anwendung gefunden, die sie in Zukunft von ähnlichen Situationen abhalte: "Dieser Knopf 'Blockieren' ist einfach großartig", lachte LeAnn Rimes. Rimes.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche