VG-Wort Pixel

Lea Michele Tränenreiche Ansprache


Schauspielerin Lea Michele widmete ihren "Teen Choice Award" ihrem verstorbenen Freund und "Glee"-Kollegen Cory Monteith

Lea Michele wagte sich zum ersten Mal seit dem Tod von Cory Monteith bei den "Teen Choice Awards" auf einen roten Teppich und widmete den Preis ihrem verstorbenen Freund.

In einer rührenden Ansprache bedankte sich die "Glee"-Darstellerin bei ihren Fans, als sie ihren Award in der Kategorie TV-Darstellerin entgegennahm: "Ich wollte heute einfach hier sein, um euch persönlich zu danken und jedem da draußen zu sagen, wie viel mir eure Liebe und Unterstützung während der vergangenen, schwierigen Wochen bedeuten. Nicht, dass ich Zweifel gehabt hätte, aber ihr seid unbestritten die tollsten Fans auf der Welt, und ich wollte diesen Award Cory widmen", begann die 26-Jährige ihre Rede und geriet ins Stocken, als sie von ihrem Freund sprach, der vor einem Monat starb.

"Allen da draußen, die Cory so geliebt und bewundert haben wie ich, verspreche ich, dass wir dies zusammen durchstehen. Er war etwas ganz Besonderes für mich, und auch für die Welt. Wir hatten Glück, Zeuge seines unglaublichen Talents zu sein, seines hübschen Lächelns und seines wunderbaren, wunderbaren Herzens. Ob ihr ihn also persönlich oder einfach als 'Finn Hudson' gekannt habt, Cory eroberte sich einen Teil in sehr vielen Herzen - da wird er für immer bleiben. Deswegen danke ich euch so sehr!"

Die Teen Choice Awards markierten den ersten öffentlichen Auftritt von Lea Michele, nachdem Cory Monteith am 13. Juli tot in einem Hotelzimmer in Vancouver, Kanada, aufgefunden worden war. Er starb an einer Überdosis Heroin.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken