Lea Michele Gerüchte um 'Glee'-Spin-off

Lea Michele
© CoverMedia
Schauspielerin Lea Michele soll sich Berichten zufolge mitten in den Gesprächen um einen 'Glee'-Ableger befinden, in dem sie die Hauptrolle übernehmen soll

Lea Michele (27) soll Berichten zufolge ihre eigene Serie bekommen.

Die Hollywoodschöne ('Happy New Year') verkörpert derzeit noch bei 'Glee' die Figur der Rachel Berry, doch anders als die Erfolgsserie soll die Geschichte von ihr weitergehen. 'Glee'-Schöpfer Ryan Murphy (47) ist angeblich gerade dabei, eine neue TV-Show zu entwickeln. Erst vergangenen Monat verkündete Murphy, dass die sechste Staffel das Finale darstellen wird: "Das Ende wird definitiv kommen. Das wird bald verkündet", verriet ein Insider gegenüber 'Radar Online'. "Sie machen gerade die Verträge und es wird auch einen realisierbaren Finalplan für die Serie geben - in der manche der Hauptbesetzungen auch ins Projekt von Lea Michele übersiedeln könnten, weil 'Glee' Zeichen des Alterns aufweist."

Michele und der Rest der 'Glee'-Besetzung und Crew mussten eine schockierende Nachricht verdauen, als im Juli mit Cory Monteith (31) einer der Hauptdarsteller an einer Überdosis starb. Der Star, der mit der Rolle des Finn Hudson den Leinwandfreund von Michele darstellte, war auch im echten Leben mit der Schauspielerin zusammen. Bei 'Glee' wurde der tragische Tod von Monteith in die Serie eingearbeitet.

Vor Kurzem äußerte sich die Hollywoodschönheit gegenüber dem amerikanischen 'Elle'-Magazin über den Tod ihres Freundes und die emotionale Tortur, die damit einherging. "Jetzt, da ich in dieser Position bin, kann ich mir aussuchen, ob ich wieder aufstehe, was ich versuchen werde zu tun. Es ist sehr schwer und man muss sehr stark sein, um das zu überstehen", stellte sie fest. Außerdem enthüllte sie in dem Gespräch, dass sie einen Song aufgenommen habe, den sie ihrem verstorbenen Partner widme und der es in letzter Minute auf ihr Debüt-Album geschafft hat. 'You're Mine' wurde zu der Trackliste hinzugefügt, nachdem das Musiklabel Michele fragte, ob es noch etwas gäbe, was sie noch ergänzen möchte. "Er macht mich glücklich, dieser Song. Er schafft es, dass ich so sehr an Cory denke. Er war unser Song. Wenn ich an ihn denke, spiele ich ihn", sagte Lea Michele.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken