Larissa Marolt: Ich lasse mir nichts einreden

Model Larissa Marolt ist nicht aufbrausend, sie weiß nur genau, was sie will

Larissa Marolt, 22, steht hinter ihrer Meinung.

Die schweizer Webseite "20 Minuten" sprach mit der schönen Blondine über ihre Karriere und ihren Ruf in der Branche. Nachdem sie 2009 die erste Staffel von "Austria"s next Topmodel" gewonnen hatte, kam sie zu "Germany"s next Topmodel" und sorgte unter Heidis Kandidatinnen für mächtig Action. Danach ging sie für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" in den RTL-Dschungel und tanzte bei "Let"s Dance" übers Parkett. Gibt es etwas, das sie rückblickend anders machen würde? Dazu ein klares Nein: "Ich stehe hinter jedem Projekt, das ich gemacht habe, und bereue nichts", betonte Larissa im Interview.

Drake nimmt es mit Humor

Er bricht nach Buhrufen Auftritt ab

Rapper Drake
Drake bricht ein Konzert in Los Angeles ab, weil ihn das Publikum ausbuht.
©Gala

Nach ihren zahlreichen Auftritten im Fernsehen hatte die gebürtige Österreicherin schnell den Ruf weg, aufbrausend zu sein. Darauf angesprochen konnte die Beauty nur abwinken: "Ich sehe mich nicht als aufbrausenden Menschen, ich weiß, was ich will und was nicht. Ich vertrete meine Meinung und lasse mir nichts einreden."

Doch nicht nur mit einem guten Selbstbewusstsein geht Larissa Marolt ihre unterschiedlichen Aufträge an. Im Gespräch mit "kleinezeitung.at' betonte sie außerdem: "Die Projekte, die ich mache, gefallen mir, daher bin ich mit vollem Einsatz und energiegeladen bei der Sache." Ob sie nun Trash-TV oder anspruchsvolles Kino macht, ist der Powerfrau nicht so wichtig - Hauptsache, sie hat Freude daran. Und genau das riet Larissa Marolt auch ihren Fans: "Man kann mit allem Karriere machen. Wichtig ist, dass man das tut, was man gerne macht, denn nur dann ist man gut. Wenn man mit Bauchweh zur Arbeit geht, sollte man sein Leben überdenken."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche