Lanny Isis: Ich wusste, worauf ich mich einlasse

Musiker Lanny Isis war enttäuscht über den "medialen Müll und die Lügen", die die Presse über ihn verbreitete, als er mit Schlagerstar Stefanie Hertel zusammenkam

war zwar auf das gesteigertes Interesse der Medien an seiner Beziehung zu , 33, gefasst, dennoch überraschte ihn die Negativität der Schlagzeilen.

Seit 2011 ist der Rockmusiker der neue Mann an der Seite des Schlagerstars ("Immer wieder Sehnsucht"). Jetzt plauderte er im Interview mit der 'SUPERillu' über seine Beziehung zu der Exfrau von (37, 'Heimwehmelodie') und die mediale Aufmerksamkeit, die diese mit sich bringt. Dass er durch die Beziehung zu der Volksmusikerin ins Rampenlicht katapultiert werden würde, sei ihm damals völlig bewusst gewesen: "Mir war durchaus klar, welche Probleme sich durch meine Verbindung zu Stefanie ergeben könnten. Sie stand schließlich im Rampenlicht und kommt musikalisch aus einer ganz anderen Welt. Aber im Gegensatz zu dem, was mir immer unterstellt wird, nämlich, dass ich versuchen würde, mich durch Stefanie hochzuhangeln, bin ich seit meinem 19. Lebensjahr ein eigenständiger Künstler, der konsequent seinen Weg geht und daran wird auch meine Beziehung nichts ändern", erklärte er.

Doch obwohl der Österreicher auf das gesteigerte Interesse der Medien gefasst war, überraschte ihn die Intensität und Negativität der Schlagzeilen: "Wie viel medialer Müll und Lügen über mich verbreitet werden würden, konnte ich nicht vorhersehen. In meinem Leben versuche ich, Mensch zu sein, nett, offen und freundlich - im Gegenzug dafür durch Medienschelte bestraft zu werden, war eine recht unschöne Erfahrung", klagte .

Davon abgesehen sei Isis' Beziehung zu Hertel aber "spannend, belebend, erfrischend und voller Respekt. Stefanie ist einfach eine tolle Frau", begeisterte er sich. Kennengelernt haben sich die beiden bei einem Dreh, bei dem er als Gitarrist für sie gebucht gewesen sei. In der Hertelschen Familie fühle er sich großartig: "Wunderbar! Ich habe bisher eine solch großartig funktionierende Patchwork-Familie noch nicht kennengelernt. Ich verstehe mich mit allen prima!"

Stefanie Hertel brachte Tochter Johanna aus ihrer Ehe mit Stefan Mross in die Beziehung zu Lanny Isis.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche