Lance Armstrong Keine Lust, mit den Stars zu tanzen

Lance Armstrong
© CoverMedia
Der ehemalige Radrennprofi Lance Armstrong soll das Angebot bekommen haben, bei der US-Show 'Dancing with the Stars' mitzumachen. Er sagte jedoch ab.

Lance Armstrong (41) hat das Angebot abgelehnt, bei der US-TV-Show 'Dancing with the Stars' mitzumachen.

Die Offerte soll vor dem kürzlichen Beicht-Interview des ehemaligen Radrennfahrers mit TV-Talkerin Oprah Winfrey (58, 'The Oprah Winfrey Show') erfolgt sein. Wie 'Entertainment Weekly' berichtete, hat der Sender 'ABC' dem gefallenen Radgott die Chance unterbreitet, an der anstehenden Frühjahrsausgabe der Tanz-Show teilzunehmen. Insider behaupten jedoch, dass Armstrong lediglich einer von mehreren gefragten Promis sei, die regelmäßig gebeten werden, in der Show aufzutreten.

"Lance ist die Show jedes einzelne Jahr seit ihrem Beginn angeboten worden", erklärte ein Sprecher des Sportlers. "Obwohl er sich geschmeichelt fühlt, hat er auf die großzügigen Angebote verzichtet."

Der Rennradler gestand Oprah Winfrey vor Kurzem, dass er während seiner Karriere leistungssteigernde Medikamente genommen habe. Der Amerikaner griff Mitte der 90er zum Dopingmittel EPO (Erythropoetin), behauptete jedoch, dass er zum Zeitpunkt seines Comebacks 1999 clean gewesen sei.

Nachdem er von Anti-Doping-Behörden des Einsatzes der verbotenen Substanzen angeklagt wurde, wurden Lance Armstrong all seine Siege offiziell aberkannt.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken