Lamar Odom: Er kann offenbar wieder gehen

Rund zwei Wochen nachdem Lamar Odom bewusstlos in einem Bordell aufgefunden wurde, scheint es dem Ex-Basketballer wieder besser zugehen.

Dem Ex-Basketball-Profi Lamar Odom, 35, der vor knapp zwei Wochen bewusstlos in einem Bordell aufgefunden wurde und während seines Zusammenbruchs angeblich zwölf Schlaganfälle erlitten hatte, scheint es besser zu gehen. Zwar habe er noch einen weiten Weg vor sich, doch er könne wieder "mit Hilfe gehen", wie ein Insider dem amerikanischen Magazin "Us Weekly" berichtet. Wegen seiner Größe und seines Gewichts sei das sehr schwierig gewesen.

Odom habe ein "großartiges Team von Therapeuten und Spezialisten, die mit ihm arbeiten", erklärt die Quelle weiter. "Lamar geht es jeden Tag besser." Außerdem könne er nun wieder mehr und zusammenhängender sprechen. Noch immer sei allerdings unklar, wie groß der Schaden an Odoms Gehirn sei.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche